Hungener Gesellschaft gegen Behinderte und Rollstuhlfahrer

313

 

Ich wurde heute, 23.2.22 von Herrn Buck von Bucks Papierladen in Hungen, öffentlich angegangen, weil ich in einer Notlage seine Toilette benutzen musste. Weil dies vor Augen und Ohren seiner Kundschaft geschah, bestritt ich jegliche Schuld.

Die einzige, öffentliche Toilette am Kulturzentrum schon seit Wochen nicht begehbar. Sie hat kein Schloss mit Euroschlüssel für Behinderte.

Als zukünftiger Bürgermeister werde mir überlegen, ob es nicht eine Abgabe vom Einzelhandel und Gaststätten in Hungen geben soll, die eine reibungslose Betriebnahme der öffentlichen Toiletten in Hungen gewährleistet.

Bernt Michael Nehmer