Bei Eiseskälte in der Lahn — Müll sammeln mal anders

303

Es ist schon fast eine Tradition, die die Taucher des Grün-Weiß-Gießen in die Lahn treibt zum Müll sammeln. An diesem Samstag war es wieder soweit, 30 Taucher und Helfer machten sich an die Arbeit. 8 Taucher des lokalen Gießener Tauchvereins Grün-Weiß-Gießen e.V. begaben sich auf Höhe des Lahnfensters in den Fluss, um diesen von Müll, Unrat und reichlich Treibgut zu befreien. Bei dieser Gelegenheit wurde auch das Lahnfenster geputzt und poliert, damit die Besucher wieder einen ungetrübten Blick aus dem Lahnfenster werfen können.

Die Aktion wurde unterstützt vom Regierungspräsidium Gießen, den „Lahntauchern Marburg“ sowie von Mitgliedern und Booten der Wasserwacht, Letztere hatten sowohl ein wachsames Auge auf die Taucher, nahmen aber auch von diesen die Fundstücke entgegen und brachten diese an Land.

 

 

 

Neben reichlich Treibgut wurden ein Gullideckel, ein Fahrrad und eine alte Schwalbe aus den Fluten geholt.

Trotz der regelmäßig stattfindenden Lahnreinigungen, gibt es immer wieder reichlich etwas zu finden. Dies war ganz sicher nicht die letzte Aktion dieser Art.

GWG Taucher Giessen Instagram

GWG Taucher Giessen Facebook