Der Besuch in Halle an der Saale

47

 

Ab Kassel-Wilhelmshöhe ging es in einem Rutsch mit ÖPNV nach Halle Hbf.

Ich hatte vor, mir die Retrospektive von Willi Sitte in der Moritzburg anzuschauen. Der DDR Maler und Funktionär hatte in der Art einen längeren Artikel.

Schon das Museum in Halle ist es wert, besucht zu werden. Weitläufig auf 2 Ebenen, ist es Ideal für großformatige Bilder von Willi Sitte.

Der Himmelsscheibe von Nebra wollte ich ebenfalls einen Kurzbesuch abstatten, wenn ich schon einmal in Halle bin.

Die Trambahnlinie 7 ab Moritzburg Ring nahm ich wieder, um festzustellen für Rollstuhlfahrer ist die Haltestelle vor dem Museum für Vorgeschichte nichts.

Nach dem Museumsbesuch nahm ich die Linie 12 zu Hauptbahnhof zurück.

Ich sah den Roten Turm und den Markt bewusst nicht, ein Grund Halle noch mal zu beehren.