“Trommeln, Becken und Hi Hat” als “Überraschungsgeschenk” vom “Musikzug Holzheim”

562
Bild: Louis Müller, Oliver Hantschel und Sonja Müller (von links) überraschten Tobias Bepperling (am Schlagzeug) und schenkten ihm ein gebrauchtes Schlagzeug aus dem Instrumentenbestand des Musikzuges Holzheim

Sonja Müller ist als pädagogische Fachkraft Angestellte der „Limeswerkstatt“ in Pohlheim. Sie arbeitete im vergangenen Jahr mehrere Monate vertretungsweise in einer anderen Einrichtung der Lebenshilfe Gießen e.V. und lernte dabei Tobias Bepperling in einer Wohnstätte mit seinen Mitbewohnern kennen.

Tobias ist ein eifriger Trommler und führte seine Künste seiner Betreuerin Sonja Müller eines Tages im Keller seiner Wohnstätte auf seiner kleinen Trommel vor. Betreuerin Sonja war begeistert von Tobias Spielfreude und lud ihn zu einer privaten „Übungsstunde“ am großen Schlagzeug des „Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Holzheim“ ein.

Sonja Müller ist dort Vorstandsmitglied und ihr sechzehnjähriger Sohn Louis spielt im Musikzug als aktiver Musiker Schlagzeug. Entzückt war Tobias, als ihm Louis die verschiedenen Trommeln, Becken und Hi Hats eines großen Schlagzeuges vorführte. Mit Elan setzte sich Tobias ans Schlagzeug und fand unter Anleitung seines jungen Ausbilders Louis recht schnell seinen eigenen Rhythmus.

Die Übungsstunde weckte bei Tobias den Traum vom eigenen großen Schlagzeug und er beendete mit strahlendem Gesicht die erste Erfahrung mit einem richtigen Schlagzeug.

Während der Inventur zum Jahresende im Ausbildungszentrum des Musikzuges, kam Sonja Müller die Idee, das alte Schlagzeug des Musikzuges für einen guten Zweck zu verschenken und schlug vor, Tobias Bepperling mit dem alten Schlagzeug Freude zu bereiten. Der Vorschlag wurde vom Vorstand akzeptiert.

Zu Weihnachten brachten Oliver Hantschel und Sonja Müller vom Vorstand des Musikzuges zusammen mit Louis Müller das komplette ausgemusterte Schlagzeug in die Wohnstätte von Tobias Bepperling. Dort wurde das Schlagzeug dem überraschten Tobias geschenkt und zusammen mit ihm aufgebaut. Mit Elan und sichtbarer Freude begann Tobias seinem „Ausbilder“ Louis und den beiden Vorstandsmitgliedern ein „Dankeschön – Ständchen“ auf seinem „neuen“ Schlagzeug mit fünf Trommeln, einem Becken und Hi Hat vorzuspielen.

Louis Müller wird Tobias Bepperling bei Bedarf helfen, sich am Schlagzeug weiter zu qualifizieren. Leider wird Tobias auf Grund seiner Gesundheit nicht als aktiver Musiker beim Musikzug in Holzheim mitmachen können. Zu mindestens in seiner Wohnstätte, wird seine große Freude, ein eigenes Schlagzeug zu spielen, bis hinaus auf den Parkplatz vor dem Haus zu hören sein.