Zum Jahresauftakt zum Meister

13

Das gab’s noch nie

Toyota 1. Damen Basketball Bundesliga:
Rutronik Stars Keltern – BC Pharmaserv Marburg
(Sonntag, 2. Januar, 16 Uhr, Schulzentrum Dietlingen).

Nix ist es geworden mit einem Rekord: Das am spätesten in einem Kalenderjahr angesetzte Spiel im Marburger Bundesliga-Basketball ist am 29. Dezember ausgefallen. Wegen Corona. Mal wieder. Zum dritten Mal innerhalb von 14 Monaten betraf ein solcher Spielausfall eine Partie Marburg gegen Halle, zum zweiten Mal in dieser Saison.

Das Kalenderjahr 2021 geht also für den BC Pharmaserv Marburg mit 22 Siegen und 16 Niederlagen zu Ende. Zu Hause stehen 10:9 Siege zu Buche, auswärts sieht die Bilanz mit 12:7 deutlich besser aus. Zum Glück beginnt das Jahr 2022 mit einem Auswärtsspiel!

Livestream

Das Problem: Es geht zum Deutschen Meister und Pokalsieger. Obwohl die Rutronik Stars Keltern zum Jahreswechsel „nur“ auf Rang 5 (10:5) in der Tabelle stehen, ist ihre Heimbilanz doch beeindruckend: Aus acht Partien in der Speiterlinghalle nahmen die Gäste nur einmal die Punkte mit: am 17. Oktober die die TK Hannover Luchse.

Und der Titelverteidiger hat personell nachgelegt: Bei der 63:71-Niederlage in Saarlouis am
Mittwoch lief Shaylisha Colley erstmals für das Team aus dem Enzkreis auf und sammelte in 16 Minuten 2 Punkte und 5 Rebounds. Am besten punkteten Ex-Marburgerin Alex Kiss-Rusk (19), Breanna Richardson (16) und Agnieszka Skobel (12). Diese drei bilden auch über die bisherige Saison hinweg das Topscorer-Duo des Teams von Christian Hergenröther

Alle sehr motiviert

Der bislang letzte Sieg von Hessens einzigem Erstligisten im Damen-Basketball (Saisonbilanz 7:7, Platz 8) in Keltern liegt ziemlich genau drei Jahre zurück. Am 6. Januar 2019 zog der BC durch ein 69:66 ins Pokal-Top-Four ein.

Das ist diesmal nicht möglich. Ein Sieg zum Start ins neue Jahr wäre den Fans des Pharmaserv-Teams dennoch willkommen. Und ganz egal, wie es ausgeht: In dem Termin am 2. Januar steht für die Marburger Mannschaft auf jeden Fall ein Rekord in 30 Jahren Erstliga-Zugehörigkeit ins Haus: das früheste Spiel in einem Kalenderjahr. Wenn nicht wieder was dazwischenkommt.

Das Hinspiel am ersten Spieltag in Marburg endete mit 71:70 für Keltern. Der Siegtreffer fiel 2 Sekunden vor Schluss.

BC-Trainer Christoph Wysocki: „Ich hätte am Mittwoch lieber ein Spiel gehabt, denn wir hatten vorher sehr gute Trainingseinheiten. Wir haben dann ein Trainingsspiel gemacht, alle waren sehr motiviert. Und jetzt will ich endlich mal ein Pflichtspiel gegen Keltern gewinnen. Aber das wird schwer. Die werden nach ihrer Niederlage in Saarlouis hochmotiviert sein. Aber wir wollen jetzt den Kampf um einen guten Playoff-Platz beginnen.“

  • Alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell immer zuerst sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.