Viele fröhliche Gesichter beim Advent der schönen Dinge

15
Gewinner Rudolf Eichling mit dem Nordstadt-Nikolaus bei der Gewinn-Übergabe

Zahlreiche Bewohner hatten sich vor dem Nordstadtzentrum versammelt, um den „Advent der schönen Dinge“ zu feiern. Dieser beinhaltete eine von Anwohnerinnen gestaltete Puppenausstellung sowie die in Kooperation von Transit Gießen e.V. und dem Nordstadtverein Gießen e.V. initiierte Ausstellung „Mein Corona in der Nordstadt“. Der Höhepunkt des Nachmittags war die Gewinnziehung der Weihnachtstombola des Nordstadtvereins. Mehr als 100 Lose waren im Vorfeld herausgegeben und für jeweils 20 Cent verkauft worden. 15 Gewinne wurden durch Nordstadt-Nikolaus Leroy Dearbone gezogen. Glühwein, Lebkuchen, vergnügte Gäste und Gewinner standen für den Zusammenhalt in der Nordstadt.