Stockholm – Sympathische Hauptstadt im hohen Norden

76
Gamla Stan ist das Herz von Stockholm

Wer auf dem internationalen Flughafen Arlanda landet, der fühlt sich direkt in Skandinavien angekommen. Ca. 35 Kilometer sind es von hier bis in das Herz der Stadt. Die Strecke ist gut mit dem Expressbus oder dem Zug zu absolvieren und führt durch nordische Wälder. Am besten besorgt man sich direkt einen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel, da diese alle wichtigen Attraktionen in der Metropole miteinander verbinden, inklusive der Fähren und der Straßenbahn. Im Zentrum von Stockholm erwartet den Touristen eine quirlige Stadt, die mit vielen Einkaufsmöglichkeiten aufwartet. Sehr zentral liegt das Hotel Kungsträtgarden, welches etwas frankophil angehaucht ist. Von hier ist man schnell auf der kleinen vorgelagerten Insel Gamla Stan, die als mittelalterlicher Stadtkern die Touristen anzieht. Hier befindet sich auch das Königsschloss mit der Schatzkammer. Im direkt daran anschließenden hippen Viertel Södermalm findet man eine der Hauptattraktionen von Stockholm, das Fotografie Museum, welches absolut einen Besuch wert ist. Auf der gegenüberliegenden Insel Skeppsholmen prangt auf einem Hügel das Moderna Museum, das mit einigen interessanten Skulpturen von Niki de Saint Phalle und Tanguilly begeistert. Fortsetzen kann man seine Reise nach Djurgaren. Hier fährt man am besten mit der Bahn oder nimmt die Stadtfähre. Diese hält direkt vor einem der Highlights von Stockholm, dem Abba Museum. Hier kann man auch nächtigen und die vorzügliche Ausstellung der erfolgreichsten schwedischen Band rund um die Uhr besuchen. „Mama Mia“ erklingt den ganzen Tag aus den Boxen vor dem Haus. Gegenüber ist mit Skansen ein hervorragender Park, der alle Gebäude Schwedens in einem Freilichtmuseum vereint und in welchem man auch die typischen skandinavischen Tiere wie Elch und Braunbär findet. Mit Junibacken, dem Pipi Langstrumpfhaus, dem Wasa Museum, das populärste Museum in Schweden welches ein ganzes Schiff beinhaltet, und dem Vergnügungspark Grönaland, finden sich gleich mehrere Highlights Vis a Vis. Auch toll, das neue Wrack- und Wikinger-Museum mit vielen Hands-on Attraktionen.  Unbedingt probieren sollte man den Toast Skagen mit frischen Garnelen. Auch ein Ausflug auf die Schären lohnt sich und ist im Ticketpreis mit enthalten. Alle Infos unter: visitsweden.de.