OpenAir-Konzert zum 1. Advent

97
Modern Voces mit Chorleiter Andreas Stein vor dem Eingang der Volkshalle

Wenn ein Chor am ersten Advent seine Fans und die Bürger seiner Stadt musikalisch in die Adventszeit einstimmen will, muss er dies planen und tüchtig üben, so wie der gemischte Chor „Modern Voices“ vom Watzenborn-Steinberger Gesangverein Germania dies getan hatte. Wenn jedoch die epidemische Lage die Konzertveranstaltung am geplanten Ort, wie hier in der alten Kirche nicht zulässt, muss man nur nach einer anderen hygienekonformen Location suchen und kann dort Chormitglieder und Zuhörerschaft erfreuen. So hatte das Orgateam der „Modern Voices“ mit Vorsitzenden Uli Dewald und Chorleiter Andreas Stein nun das Eingangspodest vor der Volkshalle auserkoren um von dort die auf dem Hallenvorplatz, der Kirchstraße und dem Rathaus Bürgersteig erschienenen fast 100 Bürgerinnen und Bürger musikalisch auf die Adventszeit einzustimmen.

Dies war aber auch nur möglich, weil der Chor mit Chorleiter Andreas Stein in den Wochen zuvor die Literatur intensiv eingeübt hatte und die Pohlheimer Stadtverwaltung und der selbst anwesende Bürgermeister Andreas Ruck diese Durchführungsform nur noch prüfen und genehmigen mussten.

So konnte pünktlich mit dem 17:30 Uhr-Schlag Vorsitzender und Moderator Uli Dewald das sympathische „OpenAir-Konzert“ starten. Denn längst war der Nieselregen verschwunden und die Dunkelheit und Windstille hatten den Platz mit seinen Lichten

Modern Voces mit Chorleiter Andreas Stein vor dem Eingang der Volkshalle
Blick von der Kirchstraße über den Vorplatz zum Volkshalleneingang, wo der Chor sein Konzept gab.

in eine adventliche Andachtsstille verzaubert, sodass für die Advent- und Weihnachtslieder alles angerichtet war. Auch die dezente Turmbeleuchtung der nahegelegenen Christuskirche verstärkte das adventliche Ambiente der in der „Not geborenen“ Location.

An den nachfolgend aufgeführten Liedern hatten nicht nur die Gäste, sondern auch die bestens aufgelegten Chormitglieder und Dirigent Stein ihre Freude.

Hier ein Auszug der Advent- und Weihnachtslieder: „Adeste fideles“ (Nun freut euch, ihr Christen), „There Is a Redeemer“, „Rockin´Around the Christmas Tree“, „Joy tot he world“, „Tebje Pajom“, „Christmas Lullaby“.

Mit der Zugabe „Weit, weit weg“ klang ein gelungenes Konzert aus.

Pohlheimer Adventfenster

Die seit über 20 Jahren traditionellen „Adventfenster“ werden zwar auch dieses Jahr vom 1. bis 24. Dezember jeden Abend an verschiedenen Häusern in Pohlheim erstrahlen, jedoch ohne die sympathischen Bürgertreffs mit Glühwein, Häppchen und Gesprächen. Denn von diesen Treffen an den dekorierten Fenstern haben die Initiatoren der „Modern Voices“ in der jetzigen Adventszeit dringend abgeraten!

 

Günther Dickel
Seit November 2012 als Bürgerreporter über 600 Beiträge in der GZ veröffentlicht. Stand: 30.03.2021