Von „DIY – verpackungsfreie Produkte“, Impulsen für eine nachhaltige Jugendarbeit bis zur Neuwahl des Landesjugendvorstands

28
Neuer Landesjugendvorstand (von links nach rechts): Linnéa Sundström, Selina Schmittinger (Landesjugendbüro), Frauke Schneider, Eric Stumpf, Meike Mathes, Sonja Franzke, Ayla Sattler, Jens Hunsche (Fotografin: Rieke Krause)

Die DLRG-Jugend Hessen tagte am 6. November 2021 unter dem Motto „Unter dem Meer“ in Wetzlar

 

Am 6. November fand seit eineinhalb Jahren endlich wieder die Präsenz-Gremiumveranstaltung der DLRG-Jugend Hessen statt, nämlich der Landesjugendtag. Dazu waren die Jugendvertreter:innen der Kreisverbände und Bezirke nach Wetzlar in die Schule an der Brühlsbacher Warte eingeladen. 14 Kreisverbände und Bezirke sind der Einladung gefolgt. Das Motto der Veranstaltung war „Unter dem Meer – Nachhaltigkeit und Jugendarbeit“.

Zentraler Teil des Landesjugendtags ist das interaktive Landesjugendforum. In diesem Part hatten die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, Workshops zu besuchen, wie z.B. „Jugendveranstaltungen nachhaltig gestalten“ und „verpackungsfreie Kosmetikprodukte herstellen“. Weitere Angebote waren eine „Corona-Sprechstunde“ mit dem zukünftigen Vorstand und eine interaktive Präsentation des Teams „Prävention sexualisierter Gewalt“. Alle Angebote wurden von den Teilnehmenden gut angenommen und besucht.

Nach dem Forumspart wurde der Landesjugendtag fortgesetzt. Zuerst wurden die Änderungen an der Landesjugendordnung vorgestellt, diskutiert und beschlossen. Die meisten Änderungen bezogen sich darauf, dass die DLRG-Jugend Hessen in Zukunft mit Gender-Doppelpunkt arbeiten möchte. Neben dieser wichtigen Änderung, welche vor allem aber formal war, wurden weitere beschlossen, die die Arbeit der Landesjugendebene die nächsten Jahre prägen werden. So wurde eine Mitarbeitenden-Vertretung für die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen beschlossen. Diese Vertretung wird von den Mitarbeiter:innen gewählt und ist bei den Gremien der DLRG-Jugend Hessen stimmberechtigt.

Zum Schluss des Gremiums standen die Wahlen zum neuen Landesjugendvorstand auf der Tagesordnung. Dabei wurde ein neuer Vorstand um Eric Stumpf einstimmig neu gewählt. Dieser hat sich folgende Schwerpunktthemen für die nächsten drei Jahre gesetzt: „Partizipation für alle“, Nachhaltigkeit, Beteiligung der DLRG-Jugend Hessen am Wettkampfsport und dem Jugendeinsatzteam (JET) und Schwimmförderung.

Am Abend wurde der alte Vorstand bei einem kleinen Festabend verabschiedet, wonach die gelungene Veranstaltung mit den Neuwahlen gefeiert wurde. Wir möchten uns noch einmal herzlich bei Katharina Andrasch von Domby, Helene von Plettenberg, René Rörig, Maik Hampl, Fabian Hubert und Tahnee Herzig für ihre Arbeit der letzten Jahre bedanken. Zusätzlich gratulieren wir Eric Stumpf (Pohlheim), Ayla Sattler (Hainburg/Seligenstadt), Frauke Schneider (Obertshausen), Meike Mathes (Rodgau) und Sonja Franzke (Nidderau) zu ihrer Wahl.

Text: DLRG Jugend Hessen

Neuer Landesjugendvorstand (von links nach rechts): Linnéa Sundström, Selina Schmittinger (Landesjugendbüro), Frauke Schneider, Eric Stumpf, Meike Mathes, Sonja Franzke, Ayla Sattler, Jens Hunsche (Fotografin: Rieke Krause)
Verpackungsfreie Kosmetikprodukte werden hergestellt (Fotografin: Rieke Krause)
Christian Momberger
- Dipl. Geograph, Steuerfachwirt - Vorstandsmitglied: DLRG GI, Regatta-Verein GI - Interessen: Politik, Gesellschaft, Schwimmen, Skifahren, Briefmarken, Rudern, Gesellschaftsspiele