Vortragsreihe Blütenlese noch bis November 2021

59

Der Deutsch-Rumänische Verein Gießen e.V. lädt Sie im noch bis 25. November zu einer kostenlosen Online-Vortragsreihe unter dem Namen „Blütenlese – Antologie“ ein. Sie werden ein abwechslungsreiches Programm geboten bekommen, das jetzt schon etliche Zuhörer*innen gelockt hat. Es folgen noch acht Vorträge mit Referent*innen aus unterschiedlichen Bereichen und Disziplinen: von Dracula und Donau, über Demokratie und Diaspora. Die Veranstaltung findet via Zoom, immer donnerstags ab 19:30 Uhr statt. Dabei dürfen Sie ganz flexibel einzelne Termine auswählen oder einfach die ganze Reihe verfolgen. Zu jedem Vortrag werden im Vorfeld Informationen bereitgestellt. Sollten Sie Fragen zum Verein, zur Veranstaltungsreihe haben oder eine Anmeldung für die „Blütenlese“ vornehmen wollen, kontaktieren Sie den Deutsch-Rumänischen Verein Gießen e.V. gerne unter deruve.gi@gmail.com. Weitere Informationen zur Vereinsarbeit finden Sie auch unter https://www.facebook.com/deruve.giessen oder https://www.instagram.com/deruve_giessen/.

Dr. Miruna Bacali, Dr. Gerhard Köpernik, Janka Vogel, Bahar Özer, Prof. Dr. Thomas Bohn, Iulian Micu, Alexandra Dornhof, Christoph Wurm und Karsten Kopp

Referent*innen:

Prof. Dr. Thomas Bohn lehrt er als Professor für Osteuropäische Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen u.a. Dracula und der Vampirismus. Mit Albert Weber, Adrian Gheorghe und Christof Paulus edierte er das dreibändige Corpus Draculianum, eine Dokumentation zu Vlad Ţepeş Drăculea. Mit der Edition wurden die in insgesamt 17 europäischen und orientalischen Sprachen erhaltenen Quellen einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Alexandra Dornhof ist Bildungsreferentin der Interessensgemeinschaft der Deutschen aus Russland in Hessen. Sie ist gefragte Projektleiterin und Online-Trainerin im Bereich der russlanddeutschen Community. Zudem veröffentlicht sie auf dem YouTube-Kanal und Instagramprofil der IDRH e.V. regelmäßige Talk-Videos, in denen sie russlanddeutsche Persönlichkeiten vorstellt.

Karsten Kopp ist Doktorand am Institut für Evangelische Theologie der Justus-Liebig-Universität Gießen und Vorsitzender des Deutsch-Rumänischen Vereins Gießen e.V. Seit seiner Jugend beschäftigt er sich leidenschaftlich mit Rumänien und lernte die Sprache des Landes autodidaktisch. Reisen nach Rumänien vertieften seine Erfahrung mit Land und Leuten.

Bahar Özer ist sozialpädagogische Koordinatorin und Lehrerin beim Internationalen Bund in Hessen sowie Vorstandsmitglied des Deutsch-Rumänischen Vereins Gießen e.V. In ihrem Studium arbeitete sie insbesondere zu bildungspolitischen Themen und verfasste ihre Examensarbeit zu demokratischer Erziehung im angloamerikanischen Raum und politischer Bildung in Deutschland.

Janka Vogel forschte zu transnationalen Familien in Rumänien. Sie hat mehrjährige Erfahrung in der rumänischsprachigen Migrationssozialarbeit sozialen Integration in Berlin. Zuletzt tätig als Beraterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig, ist sie aktuell Projektleiterin im Rahmen des Berliner Aktionsplans zur Einbeziehung ausländischer Roma.

Christoph Wurm ist Schriftsteller und Übersetzer. Er hat mehrere erfolgreiche Handbücher zu Wortschatz und Grammatik moderner Fremdsprachen verfasst. Darüber hinaus ist er Autor von mehr als fünfzig Fachaufsätzen zu gräzistischen und latinistischen Themen. 2020 erschien bei SCM sein Buch Glaubwürdig: Die Apostelgeschichte. Lukas, der erste christliche Historiker.

Programm:

30.09.2021 | Rumänische Migration und Diaspora in Deutschland. Ein Überblick| Janka Vogel, M.A. | Sozialpädagogin und Migrationsforscherin mit dem Schwerpunkt Rumänien

07.10.2021 | Bildungsgerechtigkeit in Deutschland
Bahar Özer | DRV Gießen e.V.

21.10.2021 | Mein Name ist Eugen| Eugen Esch | Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Kreis- und Ortsgruppe Nürnberg

28.10.2021 | Vlad der Pfähler alias Dracula. Fakten und Fiktionen | Prof. Dr. Thomas Bohn | Institut für Osteuropäische Geschichte der JLU Gießen

04.11.2021 | Aromânii. Factor de unitate în Balcani| Iulian Micu | Facultatea de Teologie Ortodoxă „Justinian Patriarhul”, București

11.11.2021 | Rumäniendeutsche und Russlanddeutsche – Was uns verbindet?! | Alexandra Dornhof | Interessensgemeinschaft der Deutschen aus Russland in Hessen

18.11.2021 | Ovid, Vater Rumäniens | Christoph Wurm | Alt- und Neuphilologe, Dortmund

25.11.2021 | Rumänien Zwischen Siebenbürgen und Constanța| Karsten Kopp | DRV Gießen e.V.

Deutsch-Rumänischer Verein Gießen
Herzlich willkommen! Bine ati venit! Wir initiieren soziale, kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen sowie Projekte | Mail: deruve.gi@gmail.com | Facebook: deruve.giessen