Chorkonzert am 3. Oktober in Ettingshausen

57
Der Junge Chor der "Young Generation" bei der Probe

Seit Mitte Juni proben die Ettingshäuser Chöre wieder und möchten sich nun mit einem „Kleinen Konzert“ am 3. Oktober, um 15:00 Uhr, bei ihrem Publikum musikalisch zurückmelden. Neben dem „Concordia Liederkranz“ und der „Young Generation“ Ettingshausen wird das Konzert mitgestaltet vom Männerchor „Eintracht Steinbach“, der ebenfalls unter der Leitung von Axel Pfeiffer steht, und dem Jungen Chor „be8lich“ Bettenhausen mit Chorleiter Wolfgang Wels.

Trotz gewisser Planungsunsicherheiten, ohne die es im Moment nicht geht, freuen sich die Sängerinnen und Sänger sehr auf das Konzert und über die Zusage der Gastchöre. Obwohl die Chorprobe als solche schon sehr viel Freude bereitet, steigt die Motivation, wenn man ein festes Ziel vor Augen hat. Chorleiter Axel Pfeiffer freut sich über einen guten Probenbesuch in allen Chorgruppen, auch beim Teen-Chor „Melody Kids“. Dieser hat sich fast komplett neu aufgestellt, da einige Jugendliche dem Chor entwachsen sind. Eine Teilnahme am Konzert ist daher im Moment noch schwierig. Wie bei allen anderen Chorgruppen sind neue Sängerinnen und Sänger jederzeit herzlich willkommen. Mit regelmäßigen Proben starten dürfen nun auch bald wieder die „Notenhopser“ – der jüngste Spross der Ettingshäuser Chöre in einer Kooperation mit der Grundschule. Zwar ist das Singen in der Schule nach wie vor nicht möglich, jedoch können die Proben ebenfalls in der Sport- und Kulturhalle stattfinden.

Dankbar sind die Chöre, dass sie die Möglichkeit haben, in dieser großen und gut durchlüfteten Halle im Trockenen proben zu dürfen. Positiv zu erwähnen ist an dieser Stelle die Absprache bei der Hallennutzung mit dem Sportverein Ettingshausen, probten die Chöre doch vor der Pandemie im kleineren „Sängersaal“.

In der Halle kann auch das Konzert stattfinden, sollte das Wetter schlecht sein. Aber bei hoffentlich schönem Herbstwetter freuen sich die Sängerinnen und Sänger, ihr Publikum auf dem Parkplatz der Sport- und Kulturhalle begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist frei.