Startschuss zur 1225-Jahr-Feier gefallen!

14

Die Vereinsgemeinschaft Dorf-Güll e.V. hatte für den 3. September 2021 zur Mitgliederversammlung in die Klosterwaldhalle eingeladen.

Ganz oben auf der Tagesordnung stand dabei der Aufruf zur „Ideensammlung“ für die Gestaltung und Durchführung der 1225-Jahrfeier Dorf-Güll im Jahr 2024. Und dazu machte auch Mut und Zuversicht die zahlreiche Mitgliederteilnahme unter Beachtung der Corona-Bedingungen.

Vorsitzender Klaus Haas begrüßte die Vereinsvertreter, stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest und erstattete den Geschäftsbericht. War doch das abgelaufene Jahr 2020 auch hier gekennzeichnet durch die Corona-Pandemie. So mussten fast alle Veranstaltungen abgesagt werden. Es wurde festgestellt, dass die Dorf-Güller Vereine und Gruppen durch die Corona-Krise sehr hart betroffen sind und man wünscht sich, dass das Vereinsleben in Dorf-Güll bald wieder in Gang kommt. Haas regte an, Veranstaltungen und kleinere Aktivitäten auch unter Corona-Bedingungen zu planen. Zum Vereinsfasching, der letzten Veranstaltung vor Corona am 22.02.2020, berichtete der Stellvertretende Vorsitzende Matthias Rüb. Er führte aus, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war unter dem Motto “Bauer Kall erobert das All”. Rüb lobte vor allem auch, dass die Bereitschaft, bei der Durchführung einer solchen großen Veranstaltung mitzuhelfen, sehr gut gewesen sei.  Mit seinem Dank und Anerkennung für die geleisteten Dienste appellierte er gleichzeitig an die Ortsvereine und Gruppen, sich zukünftig immer wieder für die Gemeinschaftsveranstaltung im Pohlheimer Stadtteil Dorf-Güll zu engagieren.

Kassenwart Herwig Wirag trug den Kassenbericht vor und stellte eine ausgezeichnete Kassenlage fest. Die Kasse war von Marina Reitz und Trude Wagner geprüft worden. Trude Wagner stellte einwandfreie Kassenführung fest, sodass der Vorstand einstimmig entlastet.

Einstimmig verliefen auch die notwendigen Neuwahlen. Marco Scholz wurde zum Schriftführer gewählt, Cornelia Scholz zur Beisitzerin und Marcel Bender zum StV. Kassenprüfer. Der bisherige Schriftführer, Frank Knöpper, wurde mit Dank für sieben Jahre aktive Vorstandsarbeit verabschiedet.

Zum TOP “Ideensammlung zur 1225-Jahrfeier Dorf-Güll” gab es ein sehr positives Ergebnis. Die Versammlung war sich zunächst einig, dass dieses Jubiläum entsprechend gefeiert werden soll. Man will auch Nicht-Vereinsmitglieder und insbesondere auch Jugendliche aus Dorf-Güll ansprechen und für eine solche Feier begeistern. Als konkreten Planungsschritt wurde aus der Versammlung eine “Initiativ-Gruppe 1225-Jahrfeier Dorf-Güll” gebildet.

Wer in dieser Gruppe noch mitarbeiten möchte, kann sich gerne beim Vorstand der Vereinsgemeinschaft Dorf-Güll melden.

Siehe auch unter: http://www.dorf-guell.de

Günther Dickel
Seit November 2012 als Bürgerreporter über 600 Beiträge in der GZ veröffentlicht. Stand: 30.03.2021