`’Kaffee am Museum’ der Heimat- und Geschichtsverein Niederkleen lädt auch im September wieder ein!

88
Blick auf unser Museum
während des kurzen Regenschauers fand man Platz in Ruudkoops`` Hof

Die Pilotveranstaltung: Museumscafé in der Kirchstraße war ein voller Erfolg!

Das war die Meinung vieler Besucher der Aussenveranstaltung am Sonntag vorm Heimatmuseum und in „Ruudkops“ Hofreite.

Pünktlich wie bestellt, nach einem sehr heftigen  Regenschauer, lachte die  Sonne bei angenehmen Temperaturen kamen die Besucher/innen auch aus anderen Ortsteilen aus unserer Gemeinde aus allen Richtungen. Nicht nur ein Blickfang war, das von Mitgliederinnen des Heimat-und Geschichtsvereins, selbstgebackene Kuchenbuffet, sondern es fand auch reißenden Abgang. Wie „freuer“, hatten viele ihr coronagerechtes „Keppche“ (Tasse) mitgebracht. Es war ein gemütliche Veranstaltung mit erfreulichen Interesse für unsere  Museumsaustellung und geschichtlichen Broschüren. Auch ein Regenschauer zwischendurch konnte der Gesprächsrunde keinen Abbruch geben , da  das schöne meist überwiegend autofreie Fachwerkensemble der Kirchstraße eine sehr schöne Atmosphäre bat und auch zukünftig bieten kann. Angemeldet und anwesend waren 40 Interessierte, Familien mit  Kindern  und Jugendlichen. Das war „oarg schie oder oarg gout”.

Wir kommen auf jeden Fall wieder, war die  „Vorwarnung“ für die kommende Veranstaltung.

Diese findet schon am 26. September statt, wir werden für Euch Waffeln backen. Schon jetzt werden Anmeldungen unter: museum-niederkleen@gmx.de angenommen. 

Es freut sich auf euch

Euer Heimat- und Geschichtsverein

Blick auf unser Museum
während des kurzen Regenschauers fand man Platz in Ruudkops“ Hof
Blick auf Ruudkoops Hofgesellschaft
Blick aus dem Museum auf Ruudkops Hofgesellschaft
Das Kuchenbuffet