“WaldHolzBerger” Musikanten hatten bei Thomas Klee viel Spaß

762

HolzheimZur „Open Air“ Probe hatte Blasmusikfan Thomas Klee die Musiker des Holzheimer Musikzuges auf sein landwirtschaftliches Betriebsgelände nahe am Dorf eingeladen.

Wegen des unbeständigen Wetters am Nachmittag, saßen die Musiker geschützt unter dem Dach einer Feldscheune.

Gastgeber Thomas Klee freute sich über das große „Patchwork-Orchester“, denn die Holzheimer Musiker übten unter Leitung des Gastdirigenten Otwin Balser aus Wettenberg zusammen mit Gastmusikern aus Homberg Ohm und Waldsolms.

Spaßeshalber hörte man im Publikum schon einen neuen Namen für diese Musiker Kooperation, die „WaldHolzBerger“.

Große Freude hatte Thomas Klee (mitte) dabei, verschiedene Musikstücke zusammen mit dem Dirigenten Otwin Balser (links) und dem Homberger Hartmut Erkel (rechts) gesanglich zu begleiten.

Die Gäste, die Gastgeber Thomas Klee zu der Musik unter freiem Himmel eingeladen hatte, applaudierten und freuten sich über die spontanen Gesangseinlagen ihres Gastgebers.

Für die Musiker spendierte der Gastgeber einen Imbiss mit Getränken.

 

Zum weiteren Hörgenuss dieses „Musikgenre“, lädt der Vorsitzende des Holzheimer Musikzuges, Dieter Seidler, alle Freunde der Holzheimer Blasmusik, am Samstag den 9. Oktober zur feierlichen Einweihung des „Musikantenweges“ auf das Gelände des Musikzuges am „Ortseingang Dorf-Güll“, unterhalb des Holzheimer Sportplatzes, herzlich ein.

Der Musikzug wird am 9. Oktober ein Programm vom frühen Nachmittag bis in die Abendstunden bieten und die Gäste mit Speisen und Getränken bewirten.