Erneut hohe Beteiligung beim Blutspenden in Grünberg

24

Elf Erstspender und wieder zahlreiche Mehrfachspender bei den 129 Aderlässen

Eine überaus hohe Resonanz verzeichnete der diesjährige dritte Blutspendentermin in Grünberg. Von den im Vorfeld Online angemeldeten 134 Personen gaben am vergangenen Montag 129 Erwachsene jeweils 500 ml Blut an den DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen ab. Traditionsgemäß unterstützten vier Mitglieder der DRK-Ortsgruppe Weickartshain bei der Anmeldung und der Registrierung sowie durch die Ausgabe eines Lunchpaketes das harmonisch ablaufende Blutspenden in der Gallushalle. Neben den 11 Erstspendern Vanessa Lang (Ulrichstein), Carolin Becker (Grünberg), Manuela Schuck (Reiskirchen), Claire Dorstewitz (Mücke), Vanessa Zahrt (Lich), Jan Florian Schäfer (Grünberg), Jochen Alexander Schäfer, Christian Günther Böhme (Reiskirchen), Maximilian Felsing (Lardenbach), Karsten Maron (Grünberg) und Susanne Schlosser (Grünberg) erfreuten sich weitere zehn Spendenwillige über eine runde Spendenzahl. Zum 20. Mal spendete Angelika Vollhardt (Grünberg) ihr Blut. 30 Blutspenden gab es durch Trude Anders (Laubach). Die jeweils 50. Spende erfolgte durch Bärbel Babutzka (Grünberg) und Karl-Ernst Lind (Lardenbach). Reiner Schmidt (Laubach) mit 60, Ralph Zahrt (Reiskirchen), Dieter Schuster (Weickartshain), und Achim Schäfer (Grünberg) mit je 70 sowie Timo Dörr (Weickartshain) mit 80 und Matthias Strigl (Hosbach) mit 90 Aderlässen zählten ebenso zu den Spendern mit einer runden Zahl. Weitere Mehrfachspender mit über 50 Blutabgaben waren Fr. Pfeiffer (Queckborn) 132 Spenden, Wolfram Joachim Schwarz (Grünberg) 128, Ulrich Rühl (Laubach) 107, Ulrich Hofmann (Grünberg) 106, Thomas Lenz (Laubach), Frank Schomber (Reiskirchen) je 104, Willi Feldbusch (Göbelnrod) 101, Wilhelm Jung (Laubach) 94, Jörg Heinisch (Grünberg) 93, Steffen Maurer (Reiskirchen) 86, Werner Sann (Reiskirchen) 79, Holger Meckel (Buseck) und Falko Luksch (Mücke) je 78, Regina Möbus (Grünberg), André Gützelt (Mücke) und Heinz Heuser (Sellnrod) je 76, Claudia Theiß, Hans- Joachim Losert, Martin Schäfer (alle Grünberg), jeweils 71, Roland Kühn (Reiskirchen) 62, Kevin Theiß (Rabenau) 61, Markus Wagner (Weickartshain) 59, Thomas Richter (Grünberg) 57, Andreas Beyer (Grünberg) 56 und Mathias Schuch (Stockhausen) mit 54 Blutspenden. Schon jetzt verweist das Blutspendenteam zusammen mit der DRK-Ortsgruppe Weickartshain auf den nächsten Termin am 22. November 2021 hin und bittet gleichzeitig sich auch dort wieder über die Online-Terminreservierung frühzeitig anzumelden.