Wer hätte das gedacht

37

Als vor fünf Jahren die Idee aufkam, eine Foto – Seniorengruppe unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Peter Gefeller zu gründen, war sie auf einen Zeitraum von vier Wochen festgelegt. Im Vordergrund sollte unter Anderem die Optik stehen, also die Gestaltung für schönere Fotos . Denn auf den Blickwinkel kommt es an . Unter dem Motto „ Fotografieren ist die Kunst , trotz aller Technik, tolle Bilder zu machen“, begannen wir mit zehn Personen , soviel sollten es maximal sein , mit unserer ersten Exkursion auf die heimische Staufenburg .

Viele Unternehmungen sollten in den folgenden fünf Jahren folgen ,überwiegend in unserer näheren Heimat .

Aber auch Besuche, wie z.B. die Dokumenta in Kassel , die neue Altstadt und der illuminierte Palmengarten in Frankfurt waren fotografische Ziele . Auch eine Mehrtagesfahrt 2019 zum Keukenhof nach Lisse in Holland machten wir möglich . Und im Juli diesen Jahres stand der Besuch der Bundesgartenschau in Erfurt auf unserer Agenda .

Für den Staufenberger Kalender der Heimatvereinigung e.V. durften wir 2017 die Bilder aus unserer Heimatstadt beisteuern .

Auf zahlreichen Ausstellungen , wie z.B. in der Stadthalle , in der Senioren- Residenz , im Foyer der Stadtverwaltung und jetzt neuerdings im katholischen Schwesternhaus / Balserische Stiftung zeigten und zeigen wir unsere Fotografien . Hier im Kath.Schwesternhaus sind unsere farbenfrohen Bilder unter den Titel „ Fotos – Farben – Fantasie „ ,voraussichtlich bis 31.Dezember 2021 zu sehen .

Viel gelernt haben wir bei Professor Beutelsbacher im Mathematikum in Gießen , konnten auch hinter die Kulissen des Gießener Theaters schauen und fotografieren , Waren auch herzlich willkommen bei Leica in Wetzlar und 2017 nahmen wir das Projekt „ Sternenhimmel „ auf der Sternwarte in Braunfels in Angriff . Dies soll nur ein kleiner Einblick in unsere Aktivitäten der letzten fünf Jahre sein .

Seit 2016 erscheint jede Woche in den Staufenberger Nachrichten von uns das „Bild der Woche“ , das sich großer Beliebtheit erfreut .

Wir sind , wenn das Wetter es zulässt , einmal die Woche unterwegs . Meistens in der Natur , aber auch über viele heimische Künstler konnten wir schon Bild-Reportagen machen , die dann in den Zeitungen und im Internet veröffentlicht werden . Unsere Gruppe bei facebook , mit dem Namen „Freunde der Staufenberger Foto – Senioren „ erfreut sich großer Beliebtheit .

Unser diesjähriges Grill – Sommerfest stand auch aus diesem Grunde unter dem Motte „5 Jahre Foto – Senioren „ und es war ein voller Erfolg .

Bürgermeister Peter Gefeller , ließ es sich nicht nehmen , uns dazu zu gratulieren . War er doch Mitinitiator dieser vitalen und unternehmenslustigen Gruppe . Die Mitglieder der Foto – Gruppe (E.Schepp , H.Dorl , G.Amend , H.Schröder , M. Bernges , S.Klaholz , G.Zecher , I.Cerny und E.Penner )

freuen sich weiterhin auf schöne und interessante Unternehmungen . m.b.

Monika Bernges
Ich bin seit ca. 12 Jahren als Bürgerreporter bei der G.Z. , aber immer noch mit vollem Eifer dabei . Am liebsten berichte ich über meine "trips around the World."