Ein Mann – ein Bier

25

Ein sommerlicher Vormittag.                                                                                        Ein Fässchen Bier.                                                                                                      Der Geruch von frisch gegrillter Bratwurst und leckeren, frisch zubereiteten Salaten liegt in der Luft.                                                                                                                   Und da kommt er – „unser Karsten“, wie er liebevoll von unseren Bewohnern genannt wird.

Das Fässchen wird angestochen, das erste Bier wird ausgeschenkt und mit einem „Prosit der Gemütlichkeit“ wird der Frühschoppen im Seniorenzentrum Haus Wiesecktal eröffnet.

Karsten Weber aus dem schönen Hünfelden ist die Musik in die Wiege gelegt worden. Mit zahlreichen Instrumenten, seinem Humor und seiner mitreißenden Art begeistert er Bewohner und Personal gleichermaßen. Bei seiner Musik hält es unsere Bewohner kaum noch auf den (Roll)Stühlen – vergessen sind so manche Schmerzen, die Arme fliegen hoch, es wird geschunkelt und gesungen was das Zeug hält. Zwischendurch ein kühles Blondes, ein neues Prosit und weiter geht die Party. Unser tolles Küchenteam hat inzwischen das Buffet aufgebaut und serviert das Essen auf der Terrasse. Gemeinsam werden Würstchen und Salate verzehrt – dazu natürlich noch ein kleines Bierchen – denn das Fass muss ja schließlich leer werden 🙂

Ein wunderbarer Vormittag nähert sich dem Ende und nach viel Tanz und Gesang, freuen sich unsere Bewohner nun auf ihren wohlverdienten Mittagsschlaf.                                Soll „unser Karsten“ trotzdem bald wieder kommen? Natürlich, was für eine Frage!  Aber nur mit seiner Trompete und das Fässchen Bier darf auch wieder bereit stehen…. 😉