Prüfung im Schäferhundeverein Hungen

201

Der Verein für deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Hungen, richtete diese Tage seine Sommerprüfung auf dem Vereinsgelände aus. 5 Teilnehmer stellten sich mit Ihren Hunden den Herausforderungen des Leistungsrichters Peter Feldmann aus der Landesgruppe Hessen Süd.

Bewertet wurden die Sparten: ISP3,  IGP (Fährte, Unterordnung, Schutzdienst) sowie IFH1 und IFH2 (Fährtenhundprüfung).

In der IGP2 startete Wim Schaerlaeken mit „X-Noxx vom Eichbaum“ dieses Team erreichte eine Punktzahl von 286 Punkten – vorzüglich und Paul-Werner Koch mit „Jonny von den Wölfen erreichten 288 Punkten, ebenfalls vorzüglich. In der ISP3 sahen wir Hermann Schneider mit „Daisy vom Inheidener See“ mit einer Punktzahl von 96 Punkten – vorzüglich.

In der IFH2 startete Hannelore Prüsse mit 96 Punkten und Mona Schommer erreichte in der IFH1 mit „Texas“ 78 Punkte.

Ein Dank gilt hier an alle Teilnehmer, der Prüfungsleitung Irmelind Schneider, den Schutzdiensthelfern Oliver Visosky  und Daniel Stein sowie den Fährtenleger Hermann Schneider und Paul-Werner Koch.

Die Ortsgruppe Hungen bedankt sich zudem bei den Landwirten für die Bereitstellung des Fährtengeländes.

Information zum Verein finden Sie unter: https://www.facebook.com/oghungen/