FSJ-Infoveranstaltung 26.7. und 27.7.

55
Foto: Lebenshilfe/Maurer

Für viele Freiwillige des Landesverbands der Lebenshilfe Hessen neigt sich das Jahr dem Ende zu. Durch Corona wurde es zu einem sehr besonderen, aber trotzdem erfahrungsreichen Jahr.

Für die meisten Freiwilligen ist die Arbeit in der Behindertenhilfe eine völlig neue Erfahrung gewesen. Viele haben sich inzwischen dafür entschieden, auch nach dem FSJ im sozialen Bereich tätig zu sein. Manche möchten im Anschluss in anderen Bereichen arbeiten und freuen sich darüber, dass sie in ihrem Freiwilligendienst einen guten Einblick in die Behindertenhilfe und allgemein in die Arbeitswelt bekommen haben.

Nach den Sommerferien ist es soweit. Die Freiwilligen beenden ihr Jahr und erhalten ein Zeugnis über ihr Engagement. Durch ihre Arbeit bei der Lebenshilfe zeigen sie, dass sie sich für Menschen mit Behinderung einsetzen. Sie machen sich stark für Inklusion und für eine Gesellschaft, in der es normal ist, verschieden zu sein. Für die Einrichtungen – etwa die der Lebenshilfe Gießen – sind engagierte Freiwillige ein besonderer Gewinn, indem sie ihr Team aus Fachkräften tatkräftig im Arbeitsalltag unterstützen. Für die Menschen, die sie begleiten, werden sie zu wichtigen Bezugspersonen und machen besondere Förder- und Freizeitangebote möglich.

Für alle Kurzentschlossenen und noch Suchenden bietet das Freiwilligenteam der Lebenshilfe Hessen zwei Informationsveranstaltung für ein FSJ/BFD an! Am 26.7 und 27.7.2021 ab jeweils 17 Uhr werden online die wichtigsten Informationen für einen Freiwilligendienst zusammengefasst. Darüber hinaus soll vor allem der Raum für Fragen genutzt werden können. Die Zugangsdaten für die Veranstaltung lassen sich finden auf: https://www.lebenshilfe-hessen.de/de/startseite.html

Lebenshilfe Gießen
Die Lebenshilfe Gießen e.V. ist ein gemeinnütziges Unternehmen und begleitet über 2800 Menschen mit und ohne Behinderung in ein selbstbestimmtes Leben.