C-Junioren holen Pokal

18
C-Junioren der JSG Klein-Linden/Allendorf

Die C-Junioren der JSG Klein-Linden/Allendorf sind Kreispokalsieger! Beim Finaltag in Lich besiegte das Team von Jerome Ziegenberg und Heiko Binz die FSG Wettenberg im Finale mit 2:0.

In einer ereignisarmen ersten Hälfte sorgte nur ein Weitschuss von Bene, der noch den Außenpfosten berührte, für Aufregung. Nach dem Wechsel kam die feldüberlegene JSG zu immer mehr Torchancen, doch Felix H. scheiterte am Keeper und Henner köpfte an den Querbalken. Elf Minuten vor dem Ende nutzte Bene die Gelegenheit und schob zur Führung ein. Henner machte per Kopf nach Flanke von Bene alles klar. Schlussmann Robin musste nur bei einer Ecke ernsthaft zupacken, ansonsten hielten seine Vorderleute das Geschehen von seinem Kasten fern.

Wesentlich enger war es noch zwei Wochen zuvor im Halbfinale gegen den MTV zugegangen, als man nach früher Führung durch Bene immens unter Druck geriet. Doch an den beiden Abwehrrecken Mika und Lennart bissen sich die MTVler die Zähne aus, dahinter ließ Robin die Stürmer mit unglaublichen Paraden verzweifeln, sodass man das 1:0 letztlich glücklich über die Zeit rettete.

Die D-Junioren hatten letzte Woche die Finalteilnahme durch ein 0:4 gegen Wieseck verpasst, am Wochenende davor ein packendes Viertelfinale gegen den FC Gießen durch Tore von Janne, Sam und Jan mit 3:2 nach Verlängerung für sich entschieden.