Benefizkonzert für Musik statt Straße mit dem Multikulturellen Orchester Gießen und Special Guest Fallou Sy im KuKuK am 11. Juli 2021 um 15 Uhr im KuKuK

72

Möchten Sie endlich wieder Live-Musik erleben und dabei noch Gutes tun?Sommerevent im Hof des Kunst- und Kulturkreises Wettenberg e.V. – KuKuK…mit einer Mischung aus Balkanbeats, orientalischen Klängen, Tangos und Klezmer, …von tanzbar bis besinnlich. Lassen Sie sich verzaubern und in die Welt der Musik entführen mit dem beliebten Multikulturellen Orchester der Universitätsstadt Gießen unter der Leitung des begnadeten Geigers Georgi Kalaidjiev. Mit heißen Rhythmen und einfühlsamen Liedern aus seiner Heimat Senegal wird uns Fallou Sy als Special Guest begeistern.

Das Multikulturelle Orchester Gießen wurde in 2008 gegründet. Die Idee kam von Herrn Georgi Kalaidjiev – einem begabten Geiger und hochqualifizierten sowie erfahrenen Musiker.
Die Mitglieder des Orchesters und die Gast-Musiker stammen aus vier Kontinenten: Ost-West Europa – Deutschland, Bulgarien, England, Ex-Jugoslawien; Asien – Iran, Türkei, Armenien; Afrika – Elfenbeinküste; Süd-Amerika – Peru.

In der Stadt, wo Menschen aus über 100 Nationen friedlich miteinander leben, ist das Multikulturelle Orchester sehr gut angenommen worden. Das Orchester ist ein gutes Beispiel der Integration und der Toleranz der unterschiedlichen Kulturen.
Unter der musikalischen Leitung von Herrn Kalaidjiev beherrscht das Orchester ein breites harmonisch und melodisch interessantes Repertoire. Die Musik ist grenzenlos, ebenso wie die menschlichen Beziehungen der bunten Gesellschaft einer friedlichen Welt.

Fallou Sy wurde in Senegal in einer großen Griot-Familie geboren. Die Griots sind dafür verantwortlich, dass die afrikanische Kultur lebendig bleibt. Sie erzählen Geschichten aus alten Zeiten, tragen Volksweisheiten an die Menschen heran und singen für sie. Bei vielen traditionellen Festen sind noch heute Griots anwesend. Sein Großvater war ein großer Trommler, weswegen er schon mit 5 Jahren begann zu trommeln. Zudem spielt Fallou seit seinem 15. Lebensjahr die Fulani-Flöte (eine afrikanische Querflöte). In seiner Heimatstadt Thies war er u.a. 10 Jahre lang Mitglied einer traditionellen Tanz- und Trommelgruppe, die auf Festivals zahlreiche Erfolge verbuchen konnte.

Fallou Sy

Durch das Projekt Musik statt Straße bekommen die ärmsten Kinder in Sliven, Bulgarien eine Chance zur Veränderung. Zwei Mal pro Woche können sie, die sonst nie die Chance dazu hätten, Musikunterricht und ein kräftigendes Essen bekommen.

Verein KuKuK Wettenberg
Kunst- Und Kulturkreis Wettenberg e.V. - in Zusammenschluss von Künstlern – Zweck: das kulturelle Angebot in der Region zu fördern und zu vergrößern.