Vielfältiges Programm auf dem Verkehrswendeaktionstag am Wochenende

48
Einladungsbild für den Verkehrswendeaktionstag
Einladungsbild für den Verkehrswendeaktionstag
Am Samstag und Sonntag findet in Gießen wieder ein großer Verkehrswendeaktionstag statt. Diesmal sollen autofreie Straßen und buntes Programm nicht in der Innenstadt, sondern zwischen den Stadtteilen Wieseck und Ursulum im Gießener Nordosten zu finden sein. Neben dem Eintreten für eine Verkehrswende im allgemeinen zeigt das Motto „Keine weitere Flächenversiegelung für einen Rad- und Fußweg durch die Wieseckaue – Philosophenstraße zu Fahrradstraße!“, warum der Ort ausgewählt wurde. Die Initiator*innen, die zum Teil direkt an der Philosophenstraße oder in benachbarten Straßen wohnen, wollen dort eine Fahrradstraße – und zwar ohne Auto-Durchgangsverkehr. Dafür wollen sie am Aktionstag werben.

Das geplante Programm für Samstag, 19.06. (wird sicherlich noch spontan ergänzt):

  • ab 18 Uhr die Eröffnungskundgebung
    gefolgt von politisch-musikalischen Darbietungen von Anne-Mi, Students for Future & Conny, SHERRYF69 und 4 Kantos
  • ab 22 Uhr zeigen wir im Rahmen der globale den Film „OneWord – Was tust du, wenn dein Zuhause versinkt?“ mit anschließendem Filmgespräch mit Viviana Uriona.
Am Sonntag, 20.06. geht es um 11 Uhr weiter mit der Eröffnungskundgebung und einer Fishbowl zum Thema Verkehrswende. Danach folgen
  • Müllsammelaktionen (11.30, 13 und 14.30 Uhr) und naturkundliche Wanderungen von NABU und BUND,
  • um 14 Uhr ein Polittalk mit dem Ortsbeirat („Frag deine Vertreterin“),
  • um 14.30 Uhr eine philosophische Lesung zum menschlichen Handeln von Pedro Hafermann (Sokrates‘ Mondfahrt) und
  • um 15.30 Uhr die Abschlusskundgebung und der anschließenden Raddemo über die geforderten Fahrradstraßen und -wege in Wieseck.
Darüber hinaus stellen sich über den Tag verschiedene Projekte, Initiativen und Verbände vor, um Impulse für eine Transformation unserer Gesellschaft von einer konsumorientierten zu einer ökologisch nachhaltigen und sozial gerechten Welt zu setzen. So ist es zum Beispiel möglich, Lastenräder Probe zu fahren, Gehzeuge zu laufen, Fahrräder codieren und reparieren zu lassen sowie weitere Mitmachaktionen. Außerdem wird der Verkehrswendeplan für Wieseck vorgestellt und alle sind eingeladen ihn mitzugestalten!
Genaueres zum Programm, das ständig aktualisiert wird, findet sich unter nxt.giessen-sozial.de/plan

1 KOMMENTAR