Idyllisch und Familiär: Auftakt der Sommerkulturkirche 2021

116
Idyllisch und Familiär: Sommerkulturkirche "unter den Platanen" am 12. Juni 2021
Idyllisch und Familiär: Sommerkulturkirche "unter den Platanen" am 12. Juni 2021

Mittags wehte ein starker Wind und vereinzelte Regentropfen sorgten für Abkühlung. Aber die Abendsonne lieferte optimale Bedingungen und ein faszinierendes Farbenspiel zum Auftakt der Sommerkulturkirche des Fördervereins St. Thomas Morus am vergangenen Samstag. Die Bühne stand bereit. Die Bänke waren in gebürtigen Abstand voneinander aufgestellt. Rund 70 Besucher waren gekommen, um den Auftritt der jungen Rockband DryHeart zu erleben. 80 wären erlaubt gewesen.

Der Vorsitzende und künstlerlischer Leiter der Kulturkirche Jakob Handrack begrüßte die Gäste im „Wohnzimmer unter den Platanen“ vor der 1967 geweihten Kirche. Diese Bezeichnung war durchaus zutreffend. Familiär und idyllisch ging es zu, entspannt und ohne Hektik wie man es sonst oft von Freiluftkonzerten kennt. Auf dem Mäuerchen zur Grünberger Straße hatten sich ein paar Zaungäste platziert, ein paar Kinder, die – von der Musik angezogen – den Hang zur Straße hinaufgekraxelt waren.

Die Band DryHeart hatten schon im letzten Sommer bei der Premiere der Sommerkulturkirche gespielt. Viele Fans und Wiederholungstäter waren wieder gekommen, um Johannes Klein (E-Gitarre), Paul Bugla (E-Gitarre, Piano, Gesang), Yannick Gessner (Bass) und Felix Halfmann (Schlagzeug) live zu hören. Seit 2019 machen die vier gemeinsam Musik. Eine CD ist auch in Planung. Auf Spotify gibt es bereits einige Stücke zum Herunterladen. Die Band spielt technisch brilliant mit klaren Sound und ohne sich dabei klanglich aufzudrängen. Das Programm besteht dabei ausschließlich aus eigenen Stücken, inspiriert durch Vorbilder des Classic Rock, auch wenn die Musik teilsweise recht „brav“ daherkommt. Dabei beweisen die Musiker durchaus auch ihre zarten Saiten.

"Orgel rockt!" Tour 6 - Rock, Pop und Filmmusik auf der Kirchenorgel mit Patrick Gläser
“Orgel rockt!” Tour 6 – Rock, Pop und Filmmusik auf der Kirchenorgel mit Patrick Gläser

„Rockig“ geht es weiter am kommenden Donnerstag, den 17. Juni 2021, um 19:30 Uhr mit „Orgel rockt!“ – Tour 6. Patrick Gläser spielt Werke aus Rock, Pop und Filmmusik auf der Kirchenorgel. Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter www.kulturkirche-giessen.de

Alle Informationen zu den bevorstehenden Freiluftkonzerten der Sommerkulturkirche unter sommer.morusfreunde.de

Kulturkirche Gießen
Die Kulturkirche St. Thomas Morus beeinflusst das Zwischenmenschliche, ermöglicht Beziehungen und erweitert Perspektiven. - kreativ sein, in Dialog treten, miteinander reden.