Heimische Vogelarten – statten uns vor unserer Terrasse öfters einen Besuch ab.

1139
Buchfink (Fringilla coelebs) Größe wie Sperling. - Merkmale: Beim Oberkopf, Nacken und Halsseiten graublau, im Winter bräunlichgrau, Rücken kastanienbraun ...
Stieglitz, Distelfink (Carduelis carduelis) Größe wie Blaumeise. – Die `Unechten Beiden` im Spiegelbild.
Amsel (Turdus merula) auf Futtersuche.
Grünfink (Carduelis chloris) größer wie Sperling
Bluthänfling, Hänfling (Carduelis cannabina) Größe wie Blaumeise
Bachstelze (Motacilla alba) größer als Sperling.
Kohlmeise (Parus major) – Merkmale: Spatzengroß, die gelbe Unterseite durch schwarzen Mittelstreifen zweigeteilt.
Hausrotschwanz (Phoenicurus ochruros) kleiner als Sperling.
Grünfink (Carduelis chloris) und Hänfling, einträchtiglich `am futtern`.
Grünfink (Carduelis chloris) Größe wie Sperling.

4 Kommentare

  1. Hallo Nicole (Freemann – Hallo Wolfgang (Heuser.

    Nun ist es wirklich an der Zeit, dass der Heiner KLOSE, aus dem Grünberger Schwedendorf, auf Eure kommentare eingeht. Möchte mich auf `die Verspätung`entschuldigen.
    Nach Einführung des neuen Portals der GZ. – hatte es mit dem Einarbeiten etwas gedauert;
    hoffe, man verzeit es einem 84-jährigen. In Zukunft werde ich auf Kommentare bzgl. meiner Beiträge schnellstmöglich eingehen.

    Vielen Dank für Eure Feststellungen.

    1) Gelbe Augenringe – kann nur eine Amsel (Turdus merula) sein, das ist richtig – Nicole. Seitdem ich jetzt ein Erkennungsbüchlein, “Der kleine VOGEL FÜHRER” besitze, versuche ich die richtigen Namen zu nennen.

    2) Bei uns im Vorgarten ist immer was los. Laufend kommen weitere Vogelarten hinzu und statten meinem Futterhaus einen Besuch ab. Bei Bearbeitung der Bilder könnte ich das `Gefieder`noch einwenig ran holen, dass es deutlicher rauskommt. Gute Idee, Wolfgang.
    3) Den Lateinischen Vogelnamen zwischen Pfeile zu setzen habe ich mir mittlerweile abgewöhnt; für m.W. kommen nur noch Klammern (auf/zu) in Frage.

    Vielen Dank für EURE Feststellungen.
    Ihr könnt mich auch duzen, wenn ihr möchtet.
    Weiterhin alles gute – bleibt gesund.

    Seit gegrüßt Heiner K.

  2. Schön wenn man vor der Terrasse öfters mal so einen tollen Vogelbesuch hat, da ist Leben im Garten, das mag ich auch bei uns so im Gartenbereich.

    Ich würde das dritte Foto nicht als einen Star >Stumus vulgarisTurdus merula<, wenn ich das auf dem Foto so richtig erkennen kann, das Foto kann man auch noch etwas vergrößern, dann kommt es noch besser raus!