Bücherturm in Wetzlar wieder geöffnet

135

Der Bücherturm der Kreuzkirche in Wetzlar hat wieder jeden Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Wie vor dem Lockdown können dort Bücher gespendet oder für einen geringen Betrag gekauft werden. Der Erlös kommt wie immer sozialen Zwecken zugute. Die Kasse und die Annahmestelle für Bücher befinden sich nun draußen auf dem Parkplatz vor dem Eingang. Die Anzahl der Besucher ist begrenzt.

Entstanden ist die Idee des Bücherturms vor einigen Jahren, als der Lagerplatz für die Bücher, die auf dem jährlichen Flohmarkt der Kirchengemeinde verkauft werden sollten, nicht mehr ausreichte. So haben sich im Laufe der Zeit einige Stockwerke gefüllt und viele Bücherfreunde kommen regelmäßig zum Stöbern.

Es ist schön, dass es nun endlich wieder möglich ist, durch die Etagen zu schlendern und nach Büchern zu schauen: Kinderbücher, Kochbücher, Gartenbücher, Romane, Reiseführer, Kunstbände, Ratgeber, Schallplatten, Spiele, Filme… Man sollte genug Zeit einplanen, denn schnell mal reingehen und ein paar Bücher mitnehmen – daraus wird oft nichts, denn es gibt so viel zu entdecken.

Wenn man dann etwas Passendes gefunden hat und das Wetter mitmacht, kann man sich im wunderschönen Garten der Sinne neben dem Kirchturm auf eine Bank setzen und lesen.

Den Bücherturm findet man im Stoppelberger Hohl 42 in Wetzlar.