Französisch-Deutsche Orgelmesse am 30.5.2021 um 18:30 Uhr in Kulturkirche St. Thomas Morus

17
50 Jahre Kreienbrink Orgel 1971-2021
50 Jahre Kreienbrink Orgel 1971-2021

Am kommenden Sonntag, den 30. Mai 2021, findet um 18:30 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus, Grünberger Straße 80, wieder eine Orgelmesse statt. Das Instrument des Orgelbauers Matthias Kreienbrink (Osnabrück) feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Jubiläum. 1971 geweiht ist es bis heute eines der wenigen gut erhaltenen, typischen Instrumente der sog. „Orgelbewegung“ des 20. Jahrhunderts.

Organist Michael Klein gestaltet den Gottesdienst zum Dreifaltigkeitssonntag um 18:30 Uhr im Stil einer deutsch-französischen Barockmesse mit Werken von Vincent Lübeck (1654-1740), Francois Couperin (1668-1733), Aléxandre Pierre Boelly (1785-1858) und Johann Sebastian Bach (1685-1750).

Michael Klein, 65 Jahre alt, ist geboren und aufgewachsen im Saarland. Es folgten das Studium der Kirchenmusik in Saarbrücken und München, u.a. Prof. Franz Lehrndorfer, und das Studium der Religionspädagogik in Mainz. Von 2005 bis zum Ruhestand 2018 Kantor der Ev. Wichernkirche Gießen, seitdem als Organist an der historischen Bürgy-Orgel der Ev. Stadtkirche in Leun tätig.

Für den Gottesdienst am 30. Mai 2021 um 18:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche ist eine vorherige Anmeldung über die Homepage www.kulturkirche-giessen.de oder das Pfarrbüro (Tel.: 0641 450 10) notwendig.

Kulturkirche Gießen
Die Kulturkirche St. Thomas Morus beeinflusst das Zwischenmenschliche, ermöglicht Beziehungen und erweitert Perspektiven. - kreativ sein, in Dialog treten, miteinander reden.