Notvorstand Turgay Schmidt gelingt Schuldenabbau

90
Sport

Der FC Gießen ist auf dem Weg aus den Schulden , dank Notvorstand Turgay Schmidt hat man die Schuldenlast von 2,18 Millionen Euro bereits auf 270000 Euro absenken können. Der FCG befindet sich auf einem guten Weg. Jetzt noch den Klassenerhalt eintüten und man kann mit den Planungen für die Saison 2021/2022 beginnen.

Am morgigen Samstag gastiert der SSV Ulm im heimischen Waldstadion Spielbeginn 14 :00 Uhr.

Die Statistik spricht nicht gerade für einen Sieg des FCG , Ulm ist seit 3 Spielen ungeschlagen und hat gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel in 12 Spielen 22 Punkte geholt , während der FCG 3 Spiele nacheinander nicht mehr gewinnen konnte.

Noch eine Anmerkung , man sollte nicht auf Spenden hinweisen ,wenn man noch nicht mal in der Lage ist den FCG Fans die Informationen zu Livestreams zu übermitteln.

 

Ob ein Livestream verfügbar ist bisher nicht bekannt , gegen Alzenau war dies auch der Fall .

Wer sich das Spiel ansehen will kann das unter diesem Link im nachhinein noch tun.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden