Lebenshilfe-Inklusionsfirma proLiLo Gastrowelt mit erstem Standort in einem Wetterauer Betrieb

178
V.r.n.l. (1. Reihe): Ranstadts Bürgermeisterin Cäcilia Reichert-Dietzel, Thomas Becker (Geschäftsführender Gesellschafter der IMA Dairy & Food-Gruppe), Swen Groß (Geschäftsführer proLiLo Gastrowelt gGmbH) sowie Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, mit Mitarbeiter*innen der neuen Betriebskantine. (Foto: Kai Prüter, Hassia)

Ranstadt/Pohlhem (-). Auf dem Ranstädter Firmengelände der Hassia Verpackungsmaschinen GmbH, die vor Ort rund 200 Mitarbeiter*innen beschäftigt, betreibt die proLiLo Gastrowelt gGmbH – eine Inklusionsfirma der Lebenshilfe Gießen – ab sofort ihre bereits 14. Kantine, jedoch die erste für einen Wetterauer Betrieb. Zur feierlichen Eröffnung, bei der neben Ranstadts Bürgermeisterin Cäcilia Reichert-Dietzel auch offizielle Vertreter*innen der beteiligten Unternehmen vor Ort waren, durfte sich das Hassia-Personal einen ersten Einblick verschaffen. In der frisch renovierten Kantine konnte aufgrund der Corona-Bestimmungen zwar noch nicht gespeist werden, dafür gab es zum Auftakt einen ökologisch unbedenklich verpackten Hamburger to go.

Gemeindechefin Reichert-Dietzel überreichte Thomas Becker – Geschäftsführender Gesellschafter der IMA Dairy & Food-Gruppe, zu der auch die Hassia Verpackungsmaschinen GmbH zählt – im Rahmen der Einweihung das traditionelle Brot samt Salz sowie einen Gutschein für einen lokal handgearbeiteten Holzhirschen, der das Ranstädter Wappen repräsentiert und in allen Gemeindeeinrichtungen vorzufinden ist. „Das ist sozusagen eine Anerkennung, dass sie symbolisch nun auch eine Einrichtung der Gemeinde Ranstadt sind“, erklärte Cäcilia Reichert-Dietzel. Perspektivisch soll es auch Gemeindemitarbeiter*innen möglich sein, die neue kulinarische Anlaufstation im Ranstädter Heegweg aufzusuchen.

Thomas Becker stellte die positiven und gewinnbringenden Facetten der neuen proLiLo-Gastrowelt-Kantine in den Fokus: „Ich glaube, das ist für die Hassia ein positives Zeichen nach innen, aber auch nach außen. Es zeigt, dass wir für unsere Belegschaft – zu der ich mich natürlich ebenfalls zähle – etwas tun. Uns geht es vor allem darum, dass unsere Mitarbeiter*innen und Gäste hier eine vernünftige Mahlzeit erhalten. Zudem stärkt so eine Kantine, sobald es die Corona-Lage zulässt, auch die sozialen beziehungsweise gemeinschaftlichen Aspekte.“

Thomas Becker (Geschäftsführender Gesellschafter der IMA Dairy & Food-Gruppe) und Cäcilia Reichert-Dietzel (Bürgermeisterin der Gemeinde Ranstadt) vor dem frisch fertiggestellten Wandgemälde des Frankfurter Künstlers René Schohe. (Foto: Kai Prüter, Hassia)

Die Entscheidung, die Kantine – die nach mehrmonatiger Sanierung auch ein großes und aufwändig erstelltes sowie die Firmengeschichte rezitierendes Wandgemälde des Künstlers René Schohe schmückt – in die Hände der proLiLo Gastrowelt zu geben, bezeichnete Becker als Zeichen einer „bewussten Grundhaltung“. Fortan werden vor Ort jeweils zwei Personen mit und ohne Handicap vollumfänglich und sozialversicherungspflichtig über die Inklusionsfirma beschäftigt sein.

„Wir sind froh, dass dank Unternehmen wie der Hassia Verpackungsmaschinen GmbH Menschen mit Behinderung ein Jobangebot auf dem ersten Arbeitsmarkt erhalten.”

„Wir freuen uns, dass wir hier und heute als proLiLo Gastrowelt, als Tochterunternehmen der Lebenshilfe Gießen, in dieser wunderbaren und auf einem attraktiven Firmengelände gelegenen neuen Kantine starten dürfen“, betonte Swen Groß (Geschäftsführer proLiLo Gastrowelt gGmbH). Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, zeigte sich insbesondere hinsichtlich des Aspekts der Jobschaffung für Personen mit Handicap begeistert: „Wir sind froh, dass dank Unternehmen wie der Hassia Verpackungsmaschinen GmbH Menschen mit Behinderung ein Jobangebot auf dem ersten Arbeitsmarkt erhalten. Unsere bisherigen Erfahrungen in betrieblichen, schulischen oder behördlichen Kantinen zeigen: Dieser Weg ist richtig und zukunftsorientiert und vor allem nachahmenswert.“

Weitere Informationen zur IMA Dairy & Food-Gruppe sowie zur Hassia Verpackungsmaschinen GmbH erhalten Interessierte auf www.imadairyfood.com. Der Internetauftritt der proLiLo Gastrowelt gGmbH ist unter www.prolilo.de aufrufbar.

 

Lebenshilfe Gießen
Die Lebenshilfe Gießen e.V. ist ein gemeinnütziges Unternehmen und begleitet über 2800 Menschen mit und ohne Behinderung in ein selbstbestimmtes Leben.