Probate Mittel gefunden

32

Gegen den SV Wehen Wiesbaden fand der FC Gießen probate Mittel um den SVW in Schach zu halten, den es dauerte bis zur 76. Minute ehe der SVW nach Eckball durch einen Kopfballtreffer von Carstens mit 1:2 den Treffer zum Sieg für den SVW erzielte . Der SVW war in der 20. Minute durch Korte mit 0:1 in Führung gegangen , doch vorher in der 11. Minute hatte Erkilinc eine Riesenchance scheiterte aber an Torhüter Boss. In der 40. Minute wieder eine Torchance durch Arcalean doch knapp am Torpfosten vorbei. Der FCG hielt dagegen und machte das Spiel während der SVW eher nur reagierte als zu agieren. In der 62. Minute der verdiente Ausgleich für den FCG durch Arcalean.nach vorarbeit von Fink. Der FCG machte ein gutes Spiel scheiterte aber zum wiederholten mal an der eigenen Schwäche beim Torabschluss, während der SVW das Spiel wohl als Pflichtaufgabe sah. 

 

Am Samstag gastiert der Tabellenführer der Freiburger FC II im Waldstation , wahrlich eine Mammutaufgabe für den durch Gelbsperren geschwächten FCG.

Am 4.5 tritt der FCG dann in Alzenau an , man sollte vorgewarnt sein, den die Alzenauer haben bekanntlich die Offenbacher Kickers aus dem Hessenpokal geworfen. Nicht das der FCG noch sein blaues Wunder in Alzenau erlebt und man ohne Punkte die Heimfahrt antreten muss.