Kerniges Weizenvollkornbrot

46

Da das erste Buttermichbrot so gut gelungen ist wollte ich doch gleich mal am letztem Wochenende ein anderes Buttermichbrot ausprobieren.

Dieses sollte etwas kräftiger sein also habe ich mich für Bioweizenvollkornmehl Typ 1050

endschieden. Die Körner können sie sich ganz nach Belieben aussuchen (oder was gerade vorhanden ist 😉 )

Nun zum Rezept:

500g Weizenvollkornmehl

400ml Buttermich

2 Teel. Salz

1 Eßl Honig

1Würfel Hefe

je 1 Kompottschale Leinsamen,1Chiasamen diese mit heißem Wasser übergießen, 1Schale Sonnenblumenkerne.


Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Buttermilch lauwarm in einem kl.Topf erwärmen. Dann die Hefe u.den Honig darin auflösen.

Das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit den Körnern u. Salz vermischen.

Dann die “vorgegangene” Buttermilchmischung dazugeben und tüchtig durchkneten lassen.

Zum Glück habe ich eine gute Küchenmaschine u.muß mich nicht mit der Hand oder dem Mixer abquälen 😉

Wenn sich der recht flüssige Teig vom Rand zu lösen beginnt ist er fertig. Sie können ruhig nach Bedarf noch etwas Mehl hineingeben wenn sie der Meinung sind es ist noch zu weich.

Jetzt darf der Teig in die Form und noch ca. 15 stehen bleiben,dann ab damit in den Ofen

10 Min auf 200 Grad dann runter auf 150 Grad ca.50 Min.

Wenn es die gewünschte Bräune hat aus dem Ofen nehmen,gleich aus der Form kippen und das Backpapier abziehen damit es knusprig bleibt.

Manchmal gebe ich es nochmal für 5-10 Min in den Ofen damit ich eine schöne Kruste habe.

Auf einem Rost abkühlen lassen.

Meistens schneiden mein Mann und ich uns vom lauwarmen Brot die “Krüstchen” ab um diese frisch mit Butter zu essen ;-))