Blumenwettbewerb Nordeck – Winnen

18.04.2021

Aus dem Archiv des Allendorfer Heimatmuseum

Ende der 1970er Jahre bis Anfang der 1980er Jahre wurden über mehrere Jahre Blumenschmuckwettbewerbe in der Kernstadt und in allen Stadtteilen durchgeführt sowie Grüne Patenbriefe verliehen. Diese beiden Initiativen leisteten einen wesentlich Beitrag zur Verschönerung des Stadtbildes. Die Grüne Patenbriefe wurden an Bürgerinnen und Bürger verliehen, die sich in besonderer Weise um die Pflege und Erhaltung der städtischen Grünanlagen verdient gemacht hatten. Mit der öffentlichen Auszeichnung und Ehrung sollte zum einen erreicht werden, dass durch weitere Patenschaften noch mehr Steuergelder gespart werden und zum anderen, dass sich die Paten für die städtischen Anlagen mitverantwortlich fühlen und darauf achten, dass diesen keinen Schaden zugefügt wird.

BU: Die Preisträger des Blumenwettbewerbs 1980 in den Stadtteilen Nordeck und Winnen (1981). Oben rechts mit Bürgermeister Walter Deissmann, und unten links mit Stadtverordnetenvorsteher Dieter Klaas.

Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda) e.V.

Träger des Allendorfer Heimatmuseums

Kontaktdaten:

Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda) e.V.

Telefon: 06407-5267 oder 0160-94939544

Mail: heimatverein-allendorf-lda@web.de