Einladung zu einem besonderen Vortrag per Videokonferenz – Jehovas Zeugen, in Gießen, laden Sie herzlich dazu ein

127

Der Todestag von Jesus Christus, der sich dieses Jahr am Samstag, den 27. März gejährt hatte, wurde in Gießen von über 390 Besuchern, in vier Sprachen, abgehalten. Dieses Ereignis in Verbindung mit Jesus war für viele Christen das wichtigste Ereignis, auch im Jahr 2021.

Viele Menschen fragen sich, ob der Tod Jesu Christi etwas mit unserer Gegenwart und Zukunft zu tun hat. Die Antwort finden wir in der Bibel.

Am Samstag, den 10. April 2021, 17:00 Uhr, laden deshalb Jehovas Zeugen zu einem besonderen Vortrag mit dem Thema: „JESUS CHRISTUS HAT DIE WELT BESIEGT – WIE UND WANN?“ ein. Wozu forderte Jesus seine Nachfolger auf? Diese Frage wird unter folgendem Thema beantwortet: „HABT TIEFE, VON HERZEN KOMMENDE LIEBE ZUEINANDER“.

Da die Religionsgemeinschaft jedoch aufgrund der Pandemie und zum Schutz ihrer Mitmenschen nach wie vor auf Präsenzgottesdienste verzichtet, wird dieser besondere Vortrag in der Gemeinde per Videokonferenz abgehalten.

Jeder, der an diesem Gottesdiensten teilnehmen möchte, ist eingeladen, Jehovas Zeugen vor Ort zu kontaktieren, um einen Zugang zur Videokonferenz zu erhalten. Weitere Informationen findet man außerdem auf der Website jw.org.