Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Soeben ausgelesen

Cover Download Droemer Verlag
Cover Download Droemer Verlag
Mücke | Michaela Küpper: Der Kinderzug
Auf Anordnung Hitlers wurden ab 1940 Schulkinder aus vom Luftkrieg bedrohten Städten in weniger gefährdete Gebiete „evakuiert“. Allerdings wohl nicht nur zu ihrem Schutz, sondern auch zur „Ertüchtigung“ und nationalsozialistischen Erziehung. Im Sommer 1943 begleitet die junge Lehrerin Barbara Salzmann Schülerinnen aus Essen in ein KLV-Lager auf Usedom. Wo zunächst noch alles sommerlich friedlich und fröhlich abläuft, bei guter Unterbringung und Verpflegung, ist schon bald auch auf der Insel der Aufenthalt nicht mehr sicher. Die Koffer werden gepackt, Kinder und Betreuer müssen weiterziehen. Eine 819 (!) Tage währende Odyssee durch Großdeutschland beginnt, bis die geschrumpfte Gruppe endlich wieder in ihre Heimatstadt zu ihren Angehörigen, sofern diese überhaupt noch lebten, zurückkehren konnten. Aus der ursprünglichen Erholung und sicheren Unterbringung wurde ein fast nicht enden wollendes Unheil, wobei Läuse noch das kleinste Übel waren. Ein beeindruckender Roman, erzählt aus vier Perspektiven. Der von Lehrerin Barbara, die zunehmend zweifelt an den von oben verordneten Maßnahmen, der von Karl, einem Schüler und fanatischen Jungnazi, der noch in den letzten Kriegstagen eingezogen wird, der kleinen Edith, die befürchtet wegen ihres Problems Bettnässen (eine unbehandelte Nierenbeckenentzündung) „abgeholt“ zu werden und schließlich das kindliche, aber sehr weise Tagebuch ihrer älteren Schwester Gisela. Ein hervorragendes Buch und mein absolutes Highlight im Lesemonat Juni.

Mehr über

Buchtipp (420)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gelesen im Februar: Familiengeheimnisse und mehr
Im neuesten Roman der englischen Autorin Rachel Hore “Das Geheimnis...
Cover Random House
Soeben ausgelesen : „Die Hafenschwester“ von Melanie Metzenthin
Im Jahr 1892 wütet die Cholera in Hamburg. Weil der Senat lange...
Lesehalbzeit Januar 2020 – Krimireihen
Tote Hand“ von Andreas Föhr ist bereits der 8. Band der Serie um den...
Cover-Download Verlag Droemer Knaur
Buchtipp: "Das Lichtspielhaus" von Heidi Rehn
Die Autorin Heidi Rehn, geboren 1966 in Koblenz, schreibt angenehm...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.846
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.06.2020 um 13:16 Uhr
Da wurde mir einiges erspart. Ich war bei Verwandten im Allgäu untergebracht
Ingrid Wittich
20.899
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 28.06.2020 um 14:37 Uhr
Das stimmt, Peter.
Margrit Jacobsen
8.917
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 28.06.2020 um 14:55 Uhr
DEIN Buch im Juni, zu verstehen, liebe Ingrid. Sehr interessant und gut, wenn "sowas" nicht vergessen wird! Hoffentlich wird es in Schulen in den Unterricht genommen.
Ingrid Wittich
20.899
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 28.06.2020 um 17:04 Uhr
Das wäre in der Tat sehr gut, liebe Margrit.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.899
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lesehalbzeit Juni 2020
Wirkliche Highlights hatte ich bisher nicht im Juni. Vielleicht noch...
Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...

Veröffentlicht in der Gruppe

Leseratten

Leseratten
Mitglieder: 26
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Cover Download Droemer Verlag
Soeben ausgelesen
Michaela Küpper: Der Kinderzug Auf Anordnung Hitlers wurden ab 1940...
Lesehalbzeit Juni 2020
Wirkliche Highlights hatte ich bisher nicht im Juni. Vielleicht noch...

Weitere Beiträge aus der Region

Ari - klein und plüschig - Zuhause gesucht
Ari lebt bei mir in 35329 Gemünden (Felda) auf der Pflegestelle. Sie...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.