11.6 C
Giessen
Donnerstag, 20. Juni 2024
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MTTR. Julia Friese präsentiert ihr literarisches Debüt

2. Juni 2023 @ 19:00 - 20:30

Eintritt: 6 € | erm. 4 € | LZG-Mitglieder frei

Teresa Borsig, Anfang 30, ist schwanger. Von der Idee einer Familie fühlt sie sich gleichzeitig angezogen und abgestoßen. Aufgrund ihrer Erinnerungen an die eigene Kindheit, die von Distanz und Disziplin geprägt war, möchte sie auf keinen Fall ihre deutsche Familie reproduzieren. Als Teresa in der Abtreibungsklinik zum Schlucken der Tablette gedrängt wird, entscheidet sie sich aber doch noch um. Von diesem Moment an hat sie das Gefühl, weder der eigene Körper noch das Baby gehören ihr selbst, denn alle wollen sich einmischen und haben noch dazu viel zu viele Erwartungen an Teresa. Schließlich wird sie im Krankenhaus, in dem sie ihr Kind zur Welt bringen möchte, abgefertigt wie auf einem Fließband. »[MTTR] ist ein wütendes, direktes und ungeschöntes Buch über toxische Familienstrukturen, über Mütter, die eigene und die des Partners, über Schwangerschaft und Geburt und über die Frage, wie sich deutsche Nachkriegserziehung bis heute in der Erziehung weiterträgt« (SWR2).

Julia Friese (*1979 in Leipzig) lebt in Berlin und arbeitet als freie Kulturjournalistin, Kolumnistin und Schriftstellerin. Ihre Kolumne gedanken zum gegenwärtig*innen wurde 2021 mit dem International Music Journalism Award ausgezeichnet. MTTR ist ihr erster Roman.

In Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Gießen im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Kultur im Garten«

Details

Datum:
2. Juni 2023
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Literarisches Zentrum Gießen e.V.
Justus-Liebig-Universität Gießen
Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Hessischer Literaturrat e.V.

Veranstaltungsort

Palmenhaus im Botanischen Garten
Eingang Sonnenstr.
Gießen, 35390 Deutschland
+ Google Karte anzeigen