Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Saisonstart

Langgöns | Traumstart der F2 von TSV Lang-Göns am ersten Spieltag

Samstag, 21.08.2010
FSV Wettenberg – TSV Lang-Göns 2:5
Das erste Spiel der F2 in der Saison 2010/2011 zu Gast bei FSV Wettenberg in Wißmar war für die Jungs, nach der „F-Jugend Feuertaufe“ bei den Langgönser Turniertagen, mal ein ganz angenehmes und tolles Ereignis.
Ganz auf eigenen Verdienst sowie unermüdlichen Einsatz der Kicker, ist der Traumstart der F2 zurückzuführen. Mit dem Beginn um 11.45 Uhr, bei fast zu warmen Wetter, hatten beide Mannschaften den Hunger nach Fußball gezeigt und richtig engagiert ins Spiel gegangen. Gleich zu Beginn reihten sich Chancen auf beiden Seiten und nach etwa 5-6 Minuten war es der Gastgeber, der aus einem Gewühl vor dem Langgönser Tor, von etwas unglücklicher Klärung der Langgönser Abwehr profitierte und den ersten Treffe für sich verbuchen konnte. Es hat jedoch keine Minute gedauert und dem Damon gelang, nach einem Durchbruch über die rechte Seite, ein unhaltbarer Spannschuss von der Strafraumgrenze zum 1:1. Bis zur Pause waren beide Seiten drauf und dran den Führungstreffer zu erzielen, doch das Ergebnis sollte unverändert bleiben.
Mehr über...
Fussball F-Junioren TSV Lang-Göns (1)
Nach der Pause hatte man wegen der hochsommerlichen Temperaturen mit einem abflammen des Spiels gerechnet, doch den Zuschauern bot sich genau das Gegenteil. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte konnte sich der TSV, durch einige traumhafte Aktionen die leichte Vorherrschaft erkämpfen, die mit dem Zidanes „Torwartschreck“ Schusstechnik mit der 2:1 belohn wurde. Das 3:1 lies nicht lange auf sich warten, nachdem der Marino aus einem Durchbruch über die linke Seite eine maßgeschneiderte Flanke vors Tor brachte und der Zidane gekonnt unhaltbar mit einem Direktschuss verwandelte. Der Gastgeber gab sich jedoch keineswegs geschlagen und kam immer wieder gefährlich vor Nandors Kasten, doch der gut gelaunte Langgönser Keeper konnte trotz des zwischenzeitlichen Verkürzens auf 2:3 schlimmer verhindern. Auf der anderen Seite hatte Can mit deinem Doppelpack den Sack zugemacht und das 5:2 für Langgöns war besiegelt. Gemessen an dem Kräfteverhältnis der beiden Mannschaften, war der Sieg evtl. etwas zu hoch ausgegangen, jedoch keines Wegs unverdient. Es hat Spaß gemacht der F2 zuzuschauen und mit Freude blicken wir den nächsten Spielen entgegen.
Beim Spiel waren dabei: Nandor Hecker (Torwart), Collin Plitsch, Ben Maaß, Adrian Artz, Can Akdeniz (2 Tore), Luca Kuczewski, Marino Blazevic, Damon Landau (1 Tor), Zidane Mustapha (2 Tore) und das Trainerteam Oli und Mato.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Falk

von:  Peter Falk

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Peter Falk
83
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Speckmaus-Mittelhessen-Cup 2011
Am 08./09.01.2011 findet in der Karl-Zeiss-Sporthalle in Langgöns das...
Kleine Fussballer gewinnen torreiche Spiel
Die F2 gewinnt das torreiche Spiel TSV Lang-Göns II – MTV Gießen...

Weitere Beiträge aus der Region

Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.