Ein fruchtiges Apfel – Kürbissüppchen mit Ingwer

31
Die leckeren Zutaten

Herbstzeit ist Kürbiszeit und was bietet sich da an mal den Apfel und den Kürbis zu einem Gericht zu verbinden.
Als ich dieses Rezept las war ich etwas skeptisch ob das nicht zu süss wird,aber wer mich kennt weiß ich probiere aus und wandle ab.
Herausgekommen ist ein leckeres,kalorienarmes Süppchen welches ich auf jeden Fall wieder kochen werde.
Das schnibbeln habe ich meinem Liebsten überlassen,
ich war dann eher mit dem Kochen und abschmecken beschäftigt.
Die Zutaten:
1 kleiner Hokkaidokürbis ca. 700g
3 Äpfel
1 Stück Ingwer ca.4cm lang
1 Zwiebel
etwas Rapsöl
1Prise Cayennepfeffer
250ml Gemüsebrühe
150ml Apfelsaft
100ml Kochsahne 7% oder Sahne,dann nicht so kalorienarm 😉
gehackte Hasel-oder Walnüsse
—————
Kürbis waschen,halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.
Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
Äpfel schälen, entkernen und grobe Würfel schneiden.
Ingwer schälen und in Würfel oder dünne Scheiben schneiden.
Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln leicht anbraten
dann den Kürbis,Ingwer und die Äpfel dazugeben.
Alles mischen und mitdünsten.
In der Zwischenzeit die Brühe und den Saft mischen,angießen mit Cayennepfeffer würzen.
Deckel drauf und so lange köcheln lassen bis alles weich ist.
Ich mache das immer im Schnellkochtopf.
Mit dem Stabmixer pürrieren die Kochsahne dazugeben
und unterrühren.
Die Nüsse in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten bis sie duften.
Jetzt kann serviert werden!
Suppe in die Teller geben,mit Nüssen bestreuen evtl mit etwas Kochsahne verzieren und schmecken lassen….