Hüttenberger Feuerwehrmann zu Besuch bei der Feuerwehr in Hüttenberg/Kärnten

50
v.l. Bürgermeister Josef Ofner, Manfred Adam, Silke Giermaier, Andrea Stöber und Feuerwehr Kommandant Martin Liftenegger

Der ehemalige Hüttenberger Wehrführer und heutige Pressesprecher Manfred Adam nutze seinen Aufenthalt in Kärnten um die Feuerwehr Hüttenberg in Kärnten zu besuchen. Die Marktgemeinde Hüttenberg liegt im Norden des Görtschlitztales am Fuße der Seetaler Alpen und umfasst 21 Ortschaften. Berühmtester Sohn der Bergbaugemeinde Hüttenberg ist Heinrich Harrer, dem nach seinem Tod auch ein Museum gewidmet wurde.

Begrüßt wurden die hessischen Gäste von Feuerwehrkommandant Martin Liftenegger und der einzigen weiblichen aktiven Feuerwehrfrau Silke Giermaier. Adam überbrachte die Grüße der Feuerwehr und der Gemeinde Hüttenberg. Man besichtigte das Rüsthaus und die beiden Einsatzfahrzeuge.

Auch der Hüttenberger Bürgermeister Josef Ofner ließ es sich nicht nehmen die Gäste aus der gleichnamigen deutschen Gemeinde zu begrüßen und stellte seine Gemeinde vor. Ofner selbst ist aktives Mitglied in der Feuerwehr und freute sich sehr über den hessischen Besuch. Freundschaftlich, herzlich und für beide Seiten interessant war das Fazit zum Ende des Besuches.