Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Mäusebussard

Wettenberg | Zum Vergleich mit dem tollen Turmfalkenfoto hier mal ein weniger spektakulärer Schnappschuss von einem Mäusebussard. Dieser ist recht dunkel und saß im Winter 2006 in einem Obstbaum.

2
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wenn ich die Sonne finde dann.....
Zaungäste
Rückblick auf die BUGA Koblenz
Scharfer Vogel
Ein Mäusebussard-Paar?
Männlicher Falke
Rotkehlchen im Herbst
Guter Standort
Adlerauge sei wachsam

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 25.02.2009 um 19:00 Uhr
So einer sitzt auch bei uns hinten an der Kinzenbacher Straße in Krofdorf am Ortsausgang häufiger. Nur der hat eine viel weißere Brust.
Peter Herold
24.460
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.02.2009 um 19:03 Uhr
Habe gerade dem Fotografen vom Turmfalken den Hinweis geschickt, dass ich zwei recht gute Bilder unter Wikipedia gefunden habe. Es gibt da interessante Links.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 25.02.2009 um 19:04 Uhr
Ja, den kenn ich fast persönlich...^^
Ich weiß jetzt gar nicht, ob der fast-weiße noch lebt. Der tauchte in einem Winter vor ungefähr 10-12 Jahren auf und hat den Gleiberger Westhang zu seinem Revier gemacht. Im Sommer hab ich ihn auf jeden Fall noch gesehen. Vielleicht ist das auch der, den du gerade meinst. Mal sehen ob ich am Wochenende Zeit für einen Spaziergang habe.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 25.02.2009 um 19:27 Uhr
Ich auch. Der hat im vergangenen Sommer in der hohen Weide hinter unserem Haus gesessen, die kürzlich leider gefällt wurde. Sag mir mal Bescheid, wenn du rauskriegst, wo der sich aufhält. Hab ihn schon ein paar Mal sitzen sehen und wollte dann mit der Kamera hin, aber bis ich dort war, war er weg...
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 25.02.2009 um 21:17 Uhr
herrje, wenn der vogel noch ein klein wenig dunkler wäre, könnte man aus dem schnappschuss fast ein suchbild machen ;-)
Peter Herold
24.460
Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.02.2009 um 10:13 Uhr
Gestern sah ich hier in der Allendorfer Straße Richtung Linden etwas in einem baum sitzen, das sah so aus wie der auf dem Bild oben, nur viel heller. Ob es der war von dem als dem weißen gesprochen wird?
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 26.02.2009 um 10:35 Uhr
Naja, das wird wohl auch ein Mäusebussard sein, die gibt es oft auch in heller Färbung. In Allendorf das ist aber wohl kaum derselbe wie in Krofdorf.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 04.03.2009 um 19:27 Uhr
Hey Sabine,
komme eben von der Rebhühnerkartierung, da saß ein Bussard mit heller Brust auf einem Acker hinter der Schneidergass. Den fast weißen hab ich nun lange nicht gesehen.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 16.03.2009 um 13:57 Uhr
Der fast weiße Bussard saß gestern mit seinem Partner im NSG Holzwäldchen.

Hier hab ich vorhin einen schönen Artikel gefunden:
http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/voegel/news/greifvoegel/10726.html
Peter Herold
24.460
Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.03.2009 um 13:48 Uhr
Danke für den link.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 24.03.2009 um 12:50 Uhr
am Sonntag saß er in der Nordentnahme...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Tim Mattern

von:  Dr. Tim Mattern

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Dr. Tim Mattern
629
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zum Jubiläum 11.4.1991-11.4.2016 ein neuer Anstrich am Mast
Das Krofdorfer Schwalbenhaus - auf die nächsten 25 Jahre und viele weitere Bruten unter deinem Dach!!
Die Beteiligten bei der Körung der Jungbullen in Rudlos: Hubertus von Schnurbein, Martin Marx, Matthias Uhl, Jost Grünhaupt, Astrid Steinhoff, Jürgen Martin und Viola Wurm (von links)
Verein will Vermarktung unterstützen und in Zuchtfragen beraten
Auf Betreiben des Vereins zur Erhaltung und Roten Höhenviehs wurden...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Vereist
Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.