Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Nabu, Wißmar im grünen Berlin

Wettenberg | Bei strahlendem Sonnenschein verließen wir Wißmar mit Ziel Berlin-Treptow. Nachmittags erreichten wir unser Hotel Müggelsee, direkt am Müggelsee gelegen. Nach einem abendlichen Spaziergang waren sich alle einig, hier riecht der Wald intensiver als zu Hause. Der Müggelsee ist einer der größten Seen in Berlin und einer der bedeutendsten Gewässer für durchziehende , übernachtende und überwinternde Vogelarten. Ein beeindruckendes Erlebnis war die Dampferfahrt auf der Spree durch Schleusen und Brücken, vorbei an Berlins Mitte nach Charlottenburg. Das Restaurant im Fernsehturm am Alex wurde besucht. Bei klarer Fernsicht hatten wir einen wunderschönen Rundblick über Berlin. Eine Rundfahrt durch den Kiez zeigte uns viele interessante Ecken, wo der Normal-Tourist nicht hinkommt. Ein Stopp wurde an Berlins ältester Currywurstbude Konopke in Prenzlauer Berg mit Verkostung gemacht.
Den Müggelsee erkundeten wir mit dem Dampfer. Durch den Müggelsee fließt die Müggelspree und verbindet großen und kleinen Müggelsee. An der Müggelspree wurde Halt gemacht und der letzte Fischer im "Alten Fischerdorf Rahnsdorf" besucht. Im urigen Gartenlokal genießt man frischen geräucherten Fisch mit Brötchen.
Jeden Morgen wurden wir vom Kuckuck und dem Gesang vieler Vögel geweckt. Leider mußten wir am fünften Tag das Naturparadies verlassen und die Heimreise antreten. Zum Abschluß wurde Rückblick gehalten mit der Erkenntnis: Berlin besteht nicht nur aus Häusern, Kudamm und große Straßen mit viel Verkehr. Berlin hat viele schöne Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Viel Grün in und um Berlin. Viele Seen und Flüsse und mehr Brücken als Venedig.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karin Bechthold

von:  Karin Bechthold

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
36
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nabu Wißmar unterwegs im schönen Deutschland
Durch das Lahntal bis Limburg und über die Autobahn, vorbei an...
Naburschutzbund, Ortsgruppe Wißmar sucht nette Mitfahrer und -fahrerinnen
Vom Mittwoch, den 08.07.- Sonntag, den 12.07. 2015 fahren wir mit dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.