Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Rugby Kelte Jakob Seifert in die Hessenauswahl berufen

von Jens Hausnerin Sportam 27.06.20139377 mal gelesen1 Kommentar
... und am nächsten Samstag bei den Deutschen Landesverbandsmeisterschaften im VIIer Rugby in Berlin im Trikot der Hessen
... und am nächsten Samstag bei den Deutschen Landesverbandsmeisterschaften im VIIer Rugby in Berlin im Trikot der Hessen
Wettenberg | Seit Mittwoch ist es amtlich. Der 22jährige Jakob Seifert vom Regionalligisten TSV Krofdorf-Gleiberg hat es geschafft. Der Trainingsaufwand und die harte Arbeit der letzten Monate haben sich gelohnt, jetzt steht der THM-Student in der Hessenauswahl im olympischen VIIer Rugby (Siebenerrugby – sieben Feldspieler pro Mannschaft)und wird das Land Hessen bei den Deutschen Landesverbandsmeisterschaften am kommenden Wochenende in Berlin vertreten. Dass der gebürtige Sachse es geschafft hat, ist nicht selbstverständlich, wenn man betrachtet, in welch illustrer Gesellschaft er sich dort befindet. In ihrer am Mittwoch veröffentlichten Nominierung zählten die Hessenauswahltrainer Jens Steinweg, Markus Walger und Max Pietrek neun Bundesligaprofis vom SC 1880 Frankfurt und dem RK Heusenstamm, davon fünf Nationalspieler zum 13köpfigen Kader. Neben Seifert spielen lediglich drei weitere Spieler nicht in der obersten deutschen Klasse, einer davon ist der U19 Nationalspieler Robert Haase vom Drittligisten TGS Hausen. Was Chefcoach Steinweg an Seifert besonders schätzt, sind seine Einstellung und seine kompromisslose Verteidigungsarbeit.
Mehr über...
Wettenberg (286)Sport (851)Rugby (188)Hessen (376)Gießen (2178)Frankfurt (191)
Für Seifert selbst ist die Nominierung eine Ehre. Er findet es „cool“, neben so Hochkarätern spielen zu dürfen und genießt das Auswahltraining auf sehr hohem Niveau, das seit Februar regelmäßig im Landesleistungszentrum Heusenstamm stattfindet. Jens Steinweg gilt als einer der talentiertesten Trainer der Bundesliga und Markus Walger ist gleichzeitig Trainer der deutschen VIIer Nationalmannschaft.
Einen besonderen Reiz hat es für Seifert am Samstag auf viele seiner früheren Leipziger Mitspieler und vor allem seinen früheren Trainer Falk Müller zu treffen. Müller ist Auswahltrainer des Landesverbands Sachsen, der neben den Hessen in Pool A spielen wird.
Die Hessen gelten in Berlin neben Baden Württemberg, Niedersachsen und den Gastgebern zum Favoritenkreis und rechnen sich einen der ersten drei Plätze aus. Erste Spielerfahrungen in der Hessenauswahl konnte Seifert schon bei Vorbereitungsturnieren in Heilbronn und Amsterdam sammeln.
Von seiner Berufung profitieren auch die Spieler der U14 des TSV Krofdorf-Gleiberg, die Seifert seit einem Jahr trainiert und von denen manche auch schon erste Erfahrungen in der Hessenauswahl sammeln konnten.

Porträt:
Jakob Seifert
geboren 5. Februar 1991 in Leipzig
Körpergröße: 1,82 m
Gewicht: 84 kg
Beruf: Student der THM Krankenhaus Technik Management
Spielt Rugby seit 2008
Vereine: RC Leipzig (bis 2011), TSV Krofdorf-Gleiberg (seit 2011)

Jakob Seifert im Trikot der Rugby Kelten ...
Jakob Seifert im Trikot der Rugby Kelten ...
Jakob Seifert ist im positiven Sinne Rugby verrückt. Neben seinem Studium an der THM nimmt Rugby den Hauptteil seines Lebens ein. Dass es ihn nach Krofdorf-Gleiberg verschlagen hat, ist dabei eher ein Zufall. Als er sein Studium in Gießen im Wintersemester 2010 begonnen hatte, schaute er nach einer Eingewöhnungszeit zunächst im Training des URC Gießen vorbei, um seinen Sport weiter ausüben zu können, mit dem er erst zwei Jahre zuvor in seiner Heimatstadt Leipzig begonnen hatte. Da ihm die Stimmung dort nicht sonderlich gut gefiel, blieb es bei einem Reinschnuppern. Im April 2011 erfuhr er durch Zufall von einem bei der FSG Wettenberg Fußball spielenden Kommilitonen, dass es im benachbarten Krofdorf auch seit kurzem eine Rugby Männermannschaft gäbe. Er kam ins Training – und blieb. Inzwischen ist er auch von Gießen nach Krofdorf-Gleiberg gezogen, wohnt dort im „Rugbyhaus“ – in einer Wohngemeinschaft mit dem Kapitän der Rugby Kelten und dessen Familie. Bei den Rugby-Kelten zählt der athletische Innendreiviertel zu den Trainings-fleißigsten Spielern und hat sich dort schnell zum Führungsspieler entwickelt. Seine Mitspieler schätzen nicht nur seiner krachende Tackles auf dem Platz sondern auch seine Selbstironie und seine ansteckende gute Laune.

... und am nächsten Samstag bei den Deutschen Landesverbandsmeisterschaften im VIIer Rugby in Berlin im Trikot der Hessen
... und am nächsten... 
Jakob Seifert im Trikot der Rugby Kelten ...
Jakob Seifert im Trikot... 
Seifert im Einsatz
Seifert im Einsatz 
Jakob Seifert in seinem ersten Spiel für die Kelten gegen Ramstein im Mai 2011 - noch 14 Kilo leichter
Jakob Seifert in seinem... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Internationaler Protest gegen Verherrlichung der Waffen SS in Lettland
Keine Ehrung der lettischen Waffen-SS! Aufruf zu internationalen...
Die „Hessische Energiespar-Aktion“ informiert: Unser Ausstellungsangebot – Infotafeln „Energiepass Hessen“ kostenlos ausleihbar!
„Die beiden Infotafeln „Energiepass Hessen“ gehören zum...
Neue Töne Ebsdorf beim letzten Konzert
"Musik & Buffet" zum 11. Mal
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Dr. Christiane Schmahl, Bauverantwortliche des Landkreises, das Leitungsteam der Theo-Koch-Schule, Mitglieder von Elternbeirat und Lehrerschaft sowie Schülerinnen und Schüler feierten die Einweihung auf der neuen Tribüne. Bild: Landkreis Gießen
Theo-Koch-Schule in Grünberg: Sporthalle nach Sanierungsarbeiten eingeweiht
„Die Sanierung war wegen der Betriebssicherheit und der Energetik...
ÄNDERUNG DER ANKÜNDIGUNG- Lesung mit Texten von Matthias Beltz in Gießen
AUSGEWÄHLTE UNTERTREIBUNGEN Eine Lesung mit Texten des...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...

Kommentare zum Beitrag

Mirko Düsterdieck
338
Mirko Düsterdieck aus Gießen schrieb am 23.08.2013 um 18:17 Uhr
Glückwunsch und viel Erfolg :-) !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jens Hausner

von:  Jens Hausner

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Jens Hausner
545
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erstes Frauentraining bei den Rugby Kelten
Was macht ein Kelte montags und mittwochs bei Kälte? – Was er immer...
Zum ganz großen Wurf fehlte nur noch der Titel
Jakob Seifert, Rugby Kelte vom TSV Krofdorf-Gleiberg, lächelt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Platz 1 - Streckentauchübung (177 Stimmen)
Bilder aus der Übungsstunde im Schwimmbad - Die Siegerbilder im Fotowettbewerb des des DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2016
Alljährlich veranstaltet der DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg...
Tanz in den Mai
Frühlingsball mit Tanz in den Mai im Busecker „Kulturzentrum Schlosspark“
Der Tanzsportverein Rot-Weiß-Club Gießen lädt am Sonntag, den 30....

Weitere Beiträge aus der Region

Flohmarkt-Event von Kindern für Kinder mit dem Wettenberger Spielmobil
Am Freitag, 05.05.2017 findet der erste Flohmarkttermin 2017 von...
Herr Petermann und seine Frau - Oma lässt grüßen
Herr Petermann und seine Frau - Oma lässt grüßen
Eine Lesung mit Musik mit Jacqueline und Peter Herrmann Herr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.