Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Critical Mass - Fahrradfahrer für mehr Rechte gegenüber den Autofahrern

Wettenberg | Kassel: In Kassel findet im Moment nicht nur der Hessentag statt. Critical Mass, rief kurzerhand zu einer Fahrradversammlung vor dem Friedericianum auf. Um 18:00 Uhr am Freitag versammelten sich ca. 200 Fahrradfahrer davor. Die Polizei, die auch in der Nähe für den Hessentag, eine mobile Wache betreibt erfuhr davon und sendet einen Communicator. Man wollte herausfinden was so viele Fahrradfahrer auf einmal auf dem Friedrichsplatz wollten. Aber scheinbar erhielten Sie keinerlei Informationen, auch war niemand bereit als Veranstalter in Erscheinung zu treten. Um ca. 18:15 starteten die Fahrradfahrer dann in Richtung Innenstadt, mittlerweile mit ca. 250 Rädern, so dass der Verkehr zum stocken kam. Das ist ein Ziel der Initiative Critical Mass, Sie möchten darauf aufmerksam machen, dass Fahrräder auch heute noch vielfach vor Autos zurückweichen müssen und Fahrräder gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern benachteiligt werden. Der Polizei blieb nichts anderes übrig als den Fahrradcorso, bei der Fahrt quer durch Kassel, abzusichern. Genauso wie die Fahrräder gekommen waren löste sich die Masse an der Uni Kassel am Hopla wieder auf. Die Demonstration verlief absolut friedlich und ohne Schäden. Autofahrer und Polizei nahmen zum Glück Rücksicht auf die Radler und so starteten alle gut ins Wochenende.

Mehr über

Kassel (71)Fahrradversammlung (1)Demonstration (96)Critical Mass (6)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Waffen nieder- Aufruf zur Teilnahme an den Ostermärschen
Die Waffen nieder! Wir bleiben dabei: Krieg schafft keinen...
Der Plan zur Verkehrsutopie Gießen (Zeichung aus der Projektwerkstatt)
Nach dem Aus für die Gießener Umweltzone: Umweltschützer*innen fordern radikale Verkehrswende statt Plakettenschwindel!
„Das Aus der Umweltzone bietet mehr Chancen als Nachteile“,...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...
Denn: Wir sind viele. Und: Wir müssen wieder Eins werden!
Bundesweit haben sich rund 360.000 Menschen an den knapp 500...
Der Streik der Busfahrerinnen und Busfahrer geht weiter
Etwa 150 Demonstranten schlossen sich heute dem Aufruf an und...
Aufs Neue: Tanzen gegen das Tanzverbot!
Alle Jahre wieder beschert uns Karfreitag das Tanzverbot und die...
Die TOTEN HOSEN stehlen Pegida in Dresden die Show
GROSSE ÜBERRASCHUNG! DIE TOTEN HOSEN STEHLEN PEGIDA IN DRESDEN DIE...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.495
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.06.2013 um 15:35 Uhr
Mehr miteinander statt gegeneinander so löst man/frau Probleme
Andrea Mey
10.268
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 22.07.2013 um 19:32 Uhr
Habe den Bericht eben erst per Zufall entdeckt.
Als passionierte Radfahrerin muß ich leider täglich auf´s neue erleben, daß viele Autofahrer durch rücksichtsloses Verhalten Fahrradfahrer in gefährliche Situationen bringen.
Man wird überholt, um dann beim Einscheren geschnitten zu werden, Autotüren werden plötzlich neben einem aufgerissen, es wird einem die Vorfahrt genommen, um ein paar Beispiele aufzuzählen.
Insbesondere dort, wo es keine Radwege gibt, ist man als Radfahrer den Autofahrern hilflos ausgeliefert.
Peter Herold
25.495
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.07.2013 um 19:58 Uhr
Als passionierter motorisierter Verkehrsteilnehmer rufe ich alle Beteiligten ohne Unterschied dazu auf, rücksichtsvoll am Straßenverkehr teilzunehmen. Das gilt für ALLE. Es gibt keine Sonderrechte, für keinen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Vanessa Schöffmann

von:  Vanessa Schöffmann

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Vanessa Schöffmann
181
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Klassik trifft moderne Kunst
Die documenta 14 in Kassel über letzte Vorbereitungen und Werke
Nächste Woche eröffnet eine der weltweit angesehensten...
Osterfeuer am Karsamstag am Launsbacher See
Osterfeuer und Osterräder sollen nach dem kalten Winter die Sonne auf...

Weitere Beiträge aus der Region

Dieterich Emde, Gerhard Schmidt und Michael Gross
Kunst trifft Wirtschaft, Zusammenarb. KuKuK u. Fa. Gross, 26.5.17
Der KuKuK Wettenberg informiert: (Text: V. Mattern) Der Verein KuKuK...
Krofdorfer Frühschoppen am 1. Juli mit dem Volksmusikverein Wettenberg
Zünftiges Essen, Blas- und Stimmungsmusik in gemütlicher Atmosphäre –...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.