Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Neue Verkehrsführung Giessener Ring - Wettenberg

von Werner Lotzam 06.06.2013666 mal gelesen1 Kommentar
Wettenberg | Mit großer Verwunderung habe ich die neue Verkehrsführung auf dem Giessener Ring
zwischen Umspannwerk und Wettenberg erstmals am Sonntag, dem 2. Juni 2013 befahren.
Ich muss feststellen, dass die Planer der neuen Fahrbahnmarkierung für die Geradeausspur nach Wettenberg und die Abbiegespur nach Heuchelheim (Abendstern) wohl das tatsächliche Verkehrsaufkommen nicht berücksichtigt haben und nicht wissen, dass meines Erachtens ca. 80 bis 90 % der Fahrzeuge geradeaus nach Wettenberg fahren und nur ein kleiner Teil rechts abbiegt.

Warum man die bisherige Praxis mit zwei Fahrbahnen geradeaus und einer kombinierten Markierung (geradeaus und rechts) nicht beibehalten hat, ist mir ein Rätsel. Meines Erachtens sind nun Staus in Richtung Wettenberg zu den Hauptverkehrszeiten damit garantiert. Außerdem ist die bisher nicht vorhandene Unfallgefahr jetzt gegeben,
wenn die Rechtsabbieger die durchgezogene Linie überfahren um geradeaus nach Wettenberg zu kommen (wie gesehen).

Ich hoffe, dass die Verantwortlichen den Irrtum noch rechtzeitig korrigieren und dann noch die sicher wieder teure neue Beschilderung ändern bevor sie montiert wird.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 06.06.2013 um 19:39 Uhr
Ich habe mich darüber auch schon gewundert. Wie ich soeben höre, ist die Umleitung des Verkehrs wegen der Sperrung der Anschlussstelle Wettenberg von 6.-10.6. auch nicht gerade gelungen - auf der A480 Rückstau vom Kreisel am Ausbau-Ende bis zum Rastplatz am Launsbacher See. Den Fernverkehr Richtung Wetzlar und Dortmund hätte man vom Nordkreuz ja auch über die Südspange des Rings leiten können...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Lotz

von:  Werner Lotz

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Werner Lotz
634
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Familie Lienard-Rahlfs in Aktion, v.l. Vater Stefan, Töchter Annika und Miriam und Mutter Tanjar
Sportabzeichen Saison in Wettenberg beendet
Am vergangenen Wochenende wurde in Launsbach die Sportabzeichen...
Launsbacher Heimatstube zu Gast in Laubach
Kürzlich besuchten 21 Mitglieder und Freunde der Launsbacher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.