Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Richtiges Verhalten im Kreisverkehr

Wettenberg | Die Regeln:
Das blaue Verkehrsschild Kreisverkehr bedeutet zusammen mit dem Schild »Vorfahrt gewähren«: Die Fahrzeuge im Kreis haben Vorfahrt!

Beim Einfahren in den Kreisverkehr darf nicht geblinkt werden!

Aber: Es muss (rechts) geblinkt werden, bevor man den Kreis wieder verlassen möchte.

Man darf die Mittelinsel nicht überfahren. Abkürzen ist also nicht erlaubt. Über die Mittelinsel dürfen allerdings solche Fahrzeuge fahren, die nicht außen herumfahren können, weil sie dafür zu groß sind. Beispiel: Linienbusse, lange Fahrzeug-Anhängerkombinationen.

Das Halten im Kreisverkehr ist verboten, es sei denn: verkehrsbedingt.

Das Rückwärtssetzen ist verboten.

Unnötiges Drehen von Extra-Runden im Kreisverkehr kann die außen Wartenden behindern und verstößt bereits gegen § 1 StVO.

Selbstverständlich ist auch das Fahren entgegen der Fahrtrichtung (links herum) verboten, aber erst seit April 2004 gibt es dazu einen entsprechenden Hinweis im Bußgeldkatalog.
Besonderheiten:
Einen Kreisverkehr erkennt man am Schild! Der Paragraf 9a der Straßenverkehrsordnung regelt nur den Kreisverkehr mit dem blauen Verkerszeichen.
Mehr über...

Wenn weder ein Kreisverkehrsschild noch ein Vorfahrt-gewähren-Zeichen aufgestellt ist, dann gilt weiterhin »rechts-vor-links«. Die unbeschilderten Rondelle sehen den »echten« Kreisverkehren ziemlich ähnlich, sind aber meistens kleiner im Durchmesser. Sie stammen meist aus der Zeit vor 2001, als es noch keine Kreisverkehrsbeschilderung gab, und kommen gelegentlich in Wohngebieten vor.

Somit ist auch nicht wortwörtlich geklärt, ob an einem völlig unbeschilderten Rondell vor der Einfahrt geblinkt werden muss (was bis 2001 gefordert wurde). Es hat sich aber durchgesetzt, dass man sich beim Blinken an einem Rondell genau so verhält wie am beschilderten Kreisverkehr, weil es einfach und sicher ist.

Ich habe den Artikel hier rein gesetzt, weil ich jeden Tag die 2 Kreisel von Krofdorf nach Heuchelheim mehrmals lang fahre.
Und es kommt immer wieder vor, dass einige PKW-Fahrer in den Kreise mit nach LINKS blinkendem Blinker fahren und/oder beim Verlassen des Kreisels NICHT blinken!
Ich warte noch auf den Tag, dass es deswegen mal so richtig kracht, und ein Menschenleben deswegen in Gefahr ist!

Also, liebe Autofahrer, haltet Euch doch bitte daran!!!

Kommentare zum Beitrag

Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 17.09.2008 um 13:53 Uhr
Ich dachte, die Rechts-Vor-Links-Regelung wäre aufgehoben und es gilt generell: Wer im Kreisel ist hat Vorrang. ?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Yvonne Gombert

von:  Yvonne Gombert

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Yvonne Gombert
430
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vetzberg
Kalk-Flug

Veröffentlicht in der Gruppe

Freiwillige Feuerwehr

Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erster "Auslandseinsatz" für die Heuchelheimer Feuerwehr
Erster „Auslandseinsatz“ für die Heuchelheimer Feuerwehr Das LF8...
Oldtimer der Heuchelheimer Feuerwehr zum World Borgward Meeting eingeladen.
Oldtimer der Heuchelheimer Feuerwehr zum World Borgward Meeting...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.