Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Movember: Rugby Kelten sammeln knapp 1000 € für Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V.

Die One Man Acoustic Folk Pop Show: Jo Solo
Die One Man Acoustic Folk Pop Show: Jo Solo
Wettenberg | Mit nur wenigen Accessoires verwandelte sich der zum Gastraum umgestaltete ehemalige Kuhstall der Gastwirtschaft von Spanferkel Pfisterer in Krofdorf-Gleiberg in einen waschechten Irish Pub: Bar-Towels auf den Tischen, Bier und Whiskey-Werbung an den Wänden, Guinness vom Fass, Irish Stew nach Original irischem Rezept aus der Küche und mit Jo Solo einen Acoustic-Folk-Sänger der Extraklasse. Damit war der ideale Rahmen geschaffen für die“ Movember Abschluss Parté“ der Rugby Kelten vom TSV Krofdorf-Gleiberg.

Die Kelten hatten sich bereits zum dritten Mal an der weltweit jeweils im November stattfindenden Spendenaktion beteiligt, bei der Männer sich einen Monat lang einen Oberlippenbart wachsen lassen und in der Zeit Geld für die Bekämpfung und Erforschung von typischen Männerkrankheiten sammeln. Mit der Abschlussveranstaltung, in Movemberkreisen „Parté“ genannt, wurde Bilanz der Kampagne 2012 gezogen.
Insgesamt sammelten die Kelten 957 €. In diesem Jahr gehen die in Deutschland gesammelten Spendengelder an den Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. Mit dieser Summe erreichten die Kelten in der deutschen
Mehr über...
Wettenberg (281)Weihnachten (435)Sport (828)Rugby (185)Hessen (420)Gießen (2124)
Spendenrangliste den 31. Tabellenplatz. Bester Einzelspender war wie in den vergangenen Jahren Oliver Meißner mit 268 €. Zusammen mit den Rugbyvereinen SC 1880 Frankfurt und Rugby Union Marburg schlossen die Rugbyspieler des TSV Krofdorf-Gleiberg sich zum Netzwerk „Rugby in Hessen“ zusammen und belegten Platz 8 in Deutschland.

Bei der Wahl des schönsten Oberlippenbarts 2012 hatte die ausschließlich weibliche Jury die Qual der Wahl, entschied sich nach mehreren Qualifikationsrunden aber am Ende einstimmig für den Mo von Jens Morneweg.

Einen Monat hatten die Männer Zeit, ihrem Mo beim Wachsen zuzusehen, ihn in Form zu bringen und zu pflegen. So manch einer hat sich in den 30 Tagen an ihn gewöhnt und ihn sogar lieb gewonnen. Sicherlich vergoss der ein oder andere Mo Bro am 1. Dezember sogar ein paar Tränen. Dann war der Spuk nämlich vorbei und er musste sich wieder von ihm trennen. Glücklicherweise wird es ein Wiedersehen im Jahr 2013 geben. Jedem Spieler bleiben jetzt elf Monate Zeit um zu überlegen, welches Prachtexemplar er sich dann wachsen lassen wird.

Die Rugby Kelten bedanken sich bei allen Spendern und Unterstützern der Spendenaktion, die geholfen haben, das Thema Männergesundheit einen Monat lang näher in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken. Ein besonderer Dank geht an die Redaktion von RTL Hessen, die die Kelten im Movember 2012 begleitete und auch darüber berichtete (Beitrag unter http://www.rtl-hessen.de/videos.php?video=20244).

weiterer Text folgt...

Die One Man Acoustic Folk Pop Show: Jo Solo
Vom Kuhstall zum stimmungsvollen Irish Pub: die ideale Location von Spanferkel Pfisterer in Krofdorf-Gleiberg
Mit dabei auch das lebende Maskottchen der Rugby Kelten: Der Kelte höchstpersönlich mit Abteilungsleiter Jens Hausner
Jo Solo - auch ein Kelte?
Neben echten Schurrbärten gab es auch allerlei skurrile Bartattrappen und -prothesen zu sehen ...
... so wie hier ...
Die ausschließlich weibliche Jury zieht sich zur Beratung zurück ...
... und kürt Jens JJ Morneweg zum Mo Bro 2012!
hier noch einmal in aller Pracht - dafür nicht ganz so scharf...
Wie in der vergangenen Jahren eifrigster Spendensammler war auch 2012 wieder Oliver Meißner.
... auch Damen unterstützten Movember 2012.
mal echt, mal nicht

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Opfer im Bürgerpark
Vandalen und Berserker erobern den Bürgerpark
Ganz gelungen ist es ihnen zwar nicht, aber was sie aus vielleicht...
Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jens Hausner

von:  Jens Hausner

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Jens Hausner
545
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erstes Frauentraining bei den Rugby Kelten
Was macht ein Kelte montags und mittwochs bei Kälte? – Was er immer...
Zum ganz großen Wurf fehlte nur noch der Titel
Jakob Seifert, Rugby Kelte vom TSV Krofdorf-Gleiberg, lächelt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.