Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Deutschlands schönste Oldiefete: "Musik, Motoren und Legenden" beim 23. Golden Oldies Festival

Die Veranstalter des Oldie-Festivals freuen sich auf Aussteller und Besucher aus ganz Deutschland. Zu bewundern sind auch diverse Cabrios, wie dieser Cadillac aus den 50er Jahren.
Die Veranstalter des Oldie-Festivals freuen sich auf Aussteller und Besucher aus ganz Deutschland. Zu bewundern sind auch diverse Cabrios, wie dieser Cadillac aus den 50er Jahren.
Wettenberg | Zum 23. Mal lädt Wettenberg zu „Deutschlands schönster Oldiefete“ ein: Neun Bühnen, 52 Live-Bands und 1 000 Oldtimerfahrzeuge lassen dieses Festival zu einer Zeitreise in die 50er und 60er Jahre werden. Im vergangenen Jahr erlebten 70 000 Besucher das Festival unter der Burg Gleiberg.
Die Mädchen tragen Petticoats, die Jungs wollen wieder sein wie James Dean. Vom 27. bis 29. Juli lautet das Motto „Musik, Motoren, Legenden“. Man reiste in der sogenannten „Wirtschaftswunderzeit“ nach Italien und tanzte Boogie-Woogie und Rock‘n‘Roll. Von der Vespa bis zur Isabella rollte die Reisewelle gen Süden. Bands schossen wie „Pilze“ aus den Beatkellern.
Das Golden Oldies Festival spiegelt diese Epoche wider und genießt bei Gästen aus ganz Deutschland und aus dem benachbarten Ausland Kultstatus.
Beim Festival trifft sich die „Bundesliga der Oldiemusik“. Aus rund 900 Bewerbungen wurden dieses Jahr 52 Bands ausgewählt, die den Festivalgästen insgesamt 150 Stunden Musikprogramm abliefern. Rock‘n‘Roll und Beat sind ebenso zu hören, wie Rockabilly und Blues.
Zahlreiche Aktionen, Ausstellungen und Wettbewerbe
Mehr über...
runden das Festival ab. Über 100 Aussteller präsentieren auf dem 50er-Markt Originalware der sogenannten „Wirtschaftswunderzeit“. Ob Nierentisch, Tulpenlampe, Coctailsessel für die stilechte Einrichtung, Vinylschallplatten oder Modezeitschriften – für den Sammler ist dieser große Nostalgiemarkt ein Bermuda-Dreieck, das ihn für Stunden verschlingen kann.
Beim Petticoat-Wettbewerb, das vom RTL-Radio präsentiert wird, wählt eine Jury aus Modemachern, Fotografen, Tanzlehrern die „Miss Petticoat“.
Der unverwechselbare Klang alter Motoren – Sehnsucht nach dem automobilen Glanz vergangener Tage, Fahrzeuge mit Kult-Charakter vor dem traumhaften Panorama der Burg Gleiberg, Lifestyle und Luxus der 50er, 60er und 70er Jahre.
Das und noch viel mehr ist die Welt des 23. Festival Golden Oldies. Begleiten Sie uns auf den Straßen der Erinnerung und der Sehnsucht nach vergangenen, un­vergesslichen Zeiten! Wir laden die Besitzer herzlich ein, mit ihren kostbaren Chromjuwelen dabei zu sein! Wer ein Fahrzeug bis Baujahr 1979 besitzt, kann sich mit seinem Fahrzeug kostenlos zur Ausstellung anmelden
Am Samstag, 28. Juli und Sonntag, 29. Juli findet der automobile Höhepunkt statt: Die große Ausstellung der Klassikfahrzeuge. Zu diesem markenungebundenen Treffen sind private Fahrzeugbesitzer und Oldtimerclubs herzlich eingeladen.
Auch in diesem Jahr wird der „Golden Oldies Pokal“ an die interessantesten Oldtimer vergeben. Unterstützt wird das Festival von Bitburger, Skoda und der Sparkasse Wetzlar.
Die Veranstalter erwarten dieses Mal erneut 70 000 Festival-Besucher. Aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten empfiehlt die Stadt und der Veranstalter öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise zu nutzen. Wer dennoch mit dem eigenen Auto anreist, sollte die ausgewiesenen Parkplatzmöglichkeiten am Stadtrand nutzen.
Weitere Details zu den bereitgestellten Parkplätzen und Sonderbussen finden Sie auf:
www.wettenberg.de.
Für Sicherheit auf dem Festivalgelände sorgen neben Polizei und Feuerwehr auch ein privater Sicherheitsdienst, der vor allem mit der Überwachung der kostbaren Oldtimer beauftragt wurde.
Die Polizei regelt auf Motorrädern an den Hauptverkehrspunkten die anreisenden Besucher. Für schnelle technische Hilfe bei einem Notfall sind mehrere Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz.
Das Rote Kreuz ist ebenfalls stets zur Stelle, wenn es um notärztliche Versorgung geht.

Das Rahmenprogramm des 23. Golden Oldies Festival wartet mit einem vielfältigen Rahmenprogramm auf.
Der Polizei-Motorsport-Club aus Marburg ist zu Gast in der Post-/Hauptstraße und präsentiert dort Polizei-Oldtimer aus der Museumssammlung, die insgesamt 50 ­Wagen umfasst.
Am Samstag, 28. Juli, von 14.30 bis 14.50 Uhr gastiert der Rock‘n‘Roll Club Gießen in der Turnhallenstraße. Mit einem Augen- und Ohrenschmaus unterhält die musikalische Truppe mit hochklassigen Rock‘n‘Roll-Paaren, die auch die wilden 50er nicht außen vor lassen.
Die Kosmetik Schule Schäfer lädt am Freitag, 27. Juli, ab 18 Uhr, am Samstag, 28. Juli, und Sonntag, 29. Juli, ab 10 Uhr zu einem Make-Up und Hairstyling Event mit abschließendem Foto­shooting. Treffpunkt ist die Poststraße.
Auf der Bühne am Sorguesplatz gibt es ein ganz besonderes Nostalgieereignis: Bata Illic, bekannt durch Lieder, wie „Michaela“ oder „Schwarze Madonna“, wird am Samstag, 28. Juli, um 16 Uhr sein erstes Auto wiedersehen – einen Opel Rekord aus dem Jahre 1964.
Am Samstag, den 28. Juli, von 14.15 bis 18.45 Uhr wird auf der Bühne am Feuerwehrgerätehaus ein Open-Air-Karaoke veranstaltet, bei dem sich Jeder an den Hits von Elvis Presley oder Frank Sinatra versuchen kann. Zu gewinnen gibt es beim Wettbewerb ein Schlemmer-Aufenthalt in einem Romantik Hotel.
Wer lieber auf Mittelalter steht, kann am Samstag, 28. Juli, gegen eine Spende bei einer Führung auf der Burg Gleiberg mitmachen. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Burghof. Ein Höhepunkt des Golden Oldies Festivals ist die Oldtimer-Prämierung am Sonntag, 29. Juli um 16 Uhr. Michael Gross leitet die Jury, die den schönsten Oldtimer prämieren wird. Die Veranstaltung findet auf der Hauptstraße/Burgstraße statt.
Am Wochenende findet ebenfalls der Nostalgie-Markt statt. In der Mehrzweckhalle in der Hauptstraße versammeln sich Liebhaber antiker Stücke der 50er und 60er Jahre. Es gibt über 100 Marktstände. Der Markt beginnt am Samstag um 11 Uhr und endet um 21 Uhr. Am Sonntag startet die Nostalgieshow um 10 Uhr und endet um 18 Uhr.
An allen drei Veranstaltungstagen sind die Tiroler Lauser mit ­Hansi Rieter und Freunden zu sehen und zu hören. Die pfiffige Truppe, die seit 21 Jahren besteht, ist auf Straßen, Plätzen und Bühnen zu finden.
Mit dem RTL-Petticoatwettbewerb am Sonntag, 29. Juli, um 14 Uhr, können alle Modeliebhaber ihre Lieblingsstücke zur Schau stellen und dabei mit ein wenig Glück eine Woche Traumurlaub im Hotel Kirchenwirt gewinnen. Der Wettbewerb um den Titel „Miss Petticoat“ findet in der Schieferstraße statt.
Besonderes Nostalgiegefühl bereitet die Kinderwagenparade, die bereits in den vergangenen Jahren für viel Stimmung gesorgt hat. Die Parade beginnt am Samstag, 28. Juli ab 17 Uhr, an der Eisdiele. Der Veranstalter verspricht Cruising der besonderen Art: Vier Räder, ein Fahrer und mit einem Fahrgast belegt.
Neben diesen Veranstaltungen gibt es noch die „Polizeiaktion BOB“ – eine Kampagne gegen Alkohol am Steuer. BOB ist die Person einer Gruppe, die nach Absprache keinen Alkohol trinkt und sich und seine Mitfahrer sicher nach Hause bringt“, erklärt Polizeihauptkommissar Jörg Pfeiffer vom Regionalen Verkehrsdienst Gießen. BOB trägt die Verantwortung fürs Fahren und dokumentiert diese Verantwortungsübernahme durch einen gelben BOB-Schlüsselanhänger nach außen. Die Schlüsselanhänger gibt es am Stand der BOB-Aktion. In teilnehmenden Gaststätten, Kneipen und Diskotheken erhält BOB für sein Engagement ein alkoholfreies Getränk gratis.
Für die kleinen Besucher wurde ein umfangreiches Kinderprogramm auf die Beine gestellt, das für Abwechslung sorgt. Ob Zaubershow oder Malschule, für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist im Kinderland bestens gesorgt. Ein besonderes Highlight ist der Bobby-Car-Wettbewerb, bei dem sich Kinder auf spielerische Art und Weise mit Verkehrsregeln bekannt machen können.
Das umfangreiche Programm wird durch ein Gewinnspiel für alle Festival-Besucher bereichert. Als ersten Preis gibt es eine einwöchige Reise in einem Romantik Hotel für zwei Personen zu gewinnen. Als zweiten Preis wird eine fünftägige Reise im Superior-Hotel „Der Kirchenwirt“ für zwei Personen verlost.
Details zum Gewinnspiel gibt es beim Veranstalter auf der Internetseite: www. golden-oldies.de.
Der Eintritt zum Festival kostet 10 Euro pro Person. Wer am Freitag einen Eintrittsbutton kauft, darf demnach auch am Wochenende beim Festival mitmachen. Besucher am Samstag können das Festival mit ihrem Button auch am Sonntag besuchen. Wer die Veranstaltung nur am Sonntag besucht, zahlt 8 Euro. Für Kinder bis 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Einer schöner als der andere
Als Einstimmung auf die Golden Oldies fand die 12. Automobil...
Wie groß ist wohl die Garage ?
Oldtimer in Mücke OT Groß-Eichen
Die Band 1968 aus Hüttenberg
7. Hopfstockfestival in Dornholzhausen
Am 09.07.2016 findet das siebte Hopfstockfestival for Love, Peace &...
Die Gießener Newcomer Band "Effekt" eröffnete das 18. Grünberg Folk Festival.
Musik strömte beim Folk Festival an allen Ecken der Grünberger Altstadt
Der Marktplatz war bestens besucht, die Stimmung war fantastisch und...
Über 70000 Oldiefans machten beim dreitägigen Programm der Golden Oldies im Wettenberger Ortsteil Krofdorf mit.
Besucher aus ganz Deutschland folgen dem nostalgischen Flair der Golden Oldies
Die Hauptstraße des Wettenberger Ortsteils Krofdorf-Gleiberg wurde am...
Formen und Farben
Formen und Farben die in Krofdorf bei den Golden Oldies zu sehen...
ACE Clubfahrt zum Polizei Oldtimer Museum und Michael Schumacher Ausstellung in Marburg
Auch in diesem Jahr hat der Automobil Club Europa (ACE)...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.