Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

KompetenzNetz UmweltTechnologie (KNUT) berichtet von einem erfolgreichen Jahr 2011

Netzwerkmitglieder des KompetenzNetzes UmweltTechnologie - KNUT
Netzwerkmitglieder des KompetenzNetzes UmweltTechnologie - KNUT
Wettenberg | Am vergangenen Donnerstag trafen sich 40 Mitglieder und Freunde des KompetenzNetzes UmweltTechnologie – KNUT. Die Firma Ecowin GmbH lud in ihrer Funktion als Netzwerkmanager zum diesjährigen KNUT-Jahrestreffen ins Interdisziplinäre Forschungszentrum der Uni Gießen ein. Neben der erfolgreichen Entwicklung im vergangenen Jahr, konnten sich die Netzwerkmitglieder über geplante Aktivitäten und Veranstaltungen im Jahr 2012 informieren.

Mit einem Highlight konnte Dr. André Michels (Geschäftsführer der Ecowin GmbH und KNUT-Netzwerkmanager) den Jahresrückblick 2011 schließen: „ Nach der erfolgreichen Aufbauphase von KNUT werden wir nun das Netzwerk weiter ausbauen und verstetigen.“ Das Netzwerk wird dabei durch EU-Mittel im Rahmen der hessischen Clusterinitiative für die kommenden drei Jahre unterstützt. Ziel der Verstetigungsphase ist die dauerhafte Stabilisierung des Netzwerks zur Unterstützung der mittelhessischen Umwelttechnologie in Wirtschaft und Forschung.

Die Fakten können sich sehen lassen. Mittlerweile umfasst das Netzwerk 30 Mitglieder aus Umwelttechnologieunternehmen, Forschungs- sowie Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Neben der starken Präsenz auf regionalen und überregionalen Fachmessen, z.B. durch die Repräsentanz des Netzwerks innerhalb eines KNUT-Gemeinschaftsstandes, konnten im Jahr 2011 zahlreiche weitere Veranstaltungen, Lehrgänge und Kongresse durch Referenten aus dem Netzwerk unterstützt und inhaltlich gestaltet werden.
Äußerst beliebt sind auch die netzwerkinternen Veranstaltungen, die insbesondere dem Wissensaustausch und der gemeinsamen Entwicklung durch Synergien dient.

Die Aktivitäten sollen im laufenden Jahr weiter ausgebaut werden. So konnte z. B. den Netzwerkmitgliedern das frisch gedruckte Veranstaltungsprogramm des „KompetenzForums UmweltTechnologie“ ausgehändigt werden. Im Rahmen dieser öffentlichen Veranstaltungsreihe werden verschiedene Themen der Umwelttechnologie durch Fachexperten aus dem Netzwerkverbund praxisorientiert vermittelt werden. Im Jahr 2012 werden wieder interessante Fachveranstaltungen mit vielseitigen Themen aus den Bereichen der Drucklufttechnologie, Energiemanagement, Klima- und Lüftungstechnologie sowie zum Thema CO2-Nachhaltigkeitsmanagement und Heizungstechnologie stattfinden.

„Darüber hinaus wird die Aus- und Weiterbildung sowie die Bindung von Fachkräften ein wichtiges Thema des KompetenzNetzes UmweltTechnologie sein“, betont Dr. Birte Pfeiffer-Morhenn vom Netzwerkmanagement.

Weitere Bausteine der Netzwerkarbeit sind die Vernetzung mit anderen Clusterinitiativen. In diesem Zusammenhang stellte Herr Roman Osada (SCM GmbH) das „Hessische Anwendungszentrum für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz e. V. – house of clean energy“ vor und rundete somit die Veranstaltung ab.

Bei einem anschließenden get-together mit Imbiss hatten die Gäste die Gelegenheit zum fachlichen Austausch und zur Diskussion untereinander. Auch konnte der gemeinsame Ausklang genutzt werden, um die neuen Netzwerkpartner bei netten Gesprächen kennen zu lernen.

Das im Jahr 2007 gegründete Umweltnetzwerk KNUT vereint inzwischen 30 Netzwerkpartner und kann bisher in gemeinsamen Projekten für hessische Unternehmen jährliche Einsparpotenziale in Höhe von 17,9 GWh Wärme und 9,7 GWh Strom nachweisen. Dies entspricht einer Einsparung von 2,7 Mio Euro bzw. 10,8 Mio Tonnen CO2 pro Jahr. Neben Institutionen wie der Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen, die Technikerschule Butzbach, die Staatliche Technikakademie Weilburg und die Vogelsbergschule Lauterbach vereint KNUT auch regionale Unternehmen der Umwelt- und Energietechnik.

Einen Überblick über die Netzwerkmitglieder des Verbundes erhalten Sie auf der Internetseite www.knut-hessen.de.

Die in Wettenberg ansässige Ecowin GmbH ist der zentrale Ansprechpartner und Netzwerkmanager für alle Fragen rund um KNUT.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kinder spielen auf dem neuen Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Sportliche Früherziehung ### Förderverein St. Thomas Morus unterstützt die Anschaffung eines Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Eltenbeirat wünschte sich mehr sportliche Aktivitäten Dem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ecowin GmbH KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT

von:  Ecowin GmbH KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Ecowin GmbH KompetenzNetz UmweltTechnologie - KNUT
42
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ulrich Inderthal, Geschäftsführer Bosch KWK Systeme GmbH
KompetenzForum informierte über Einsparpotenziale in der Heizungstechnologie
Das KompetenzNetz UmweltTechnologie (KNUT und Bosch KWK Systeme GmbH...
Teilnehmer des KompetenzForums "Klima- und Lüftungstechnologie"
KompetenzForum „Klima- und Lüftungstechnologie“
Zum zweiten Mal in diesem Jahr folgten interessierte Teilnehmer der...

Weitere Beiträge aus der Region

Zu Beginn geht es über schneebedecktes Feld
Der Schinderei Teil zwei
Am heutigen Sonntag wird die Streckenlänge gegenüber dem letzten...
darum geht´s: das denkmalgeschützte Gebäude
Launsbacher Heimatstube - neues von der alt "Nau Schul"
Wie aus der Lokalpresse Ende 2020 zu entnehmen war, hat sich die...
Das sind meine Herausforderungen
Schinder-Trail Winterlauf-Cup in Mittelhessen
„Um gesund ins Jahr zu finden, lässt du dich vom Alex...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.