Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Situationen am Fußgängerüberweg in Krofdorf

Wettenberg | Mein Sohn (6) kam gerade von der Schule heim.
Er weinte fürchterlich.
Am Fußgängerüberweg in Krofdorf an der Eisdiele wurde er beinah überfahren, weil der Autofahrer der Meinung war, er hätte VORFAHRT!!
Liebe Autofahrer, es gibt Verkehrsregeln!!!
Die Situation ist leider keine Seltenheit.
Auch ich bin schon des Öffteren beinah überfahren worden, weil einige Autofahrer nicht in der Lage sind sich richtig zu verhalten:
Auch die Gemeinde, oder wer auch immer, für den Überweg zuständug ist, tut NICHTS!!
Kann man den Überweg nicht weiter in die Kinzenbacher Straße verschieben?
Muß erst etwas schlimmes passieren?
Was muß denn noch passieren, damit endlich UNSERE Kinder ohne GEFAHR in die Schule bzw. Heim kommen?

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

VP Jubiläumskonzert/copyright Vocal Pur
20 Jahre Vocal Pur, Jubiläumskonzert am 17.03.2017, 19.30 Uhr im BGH Wettenberg-Launsbach
Nachdem Vocal Pur als Vorgruppe für Die Drei Stimmen auf der Gießener...
Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Über 200 Mitwirkende bei „Kinder für Kinder“-Sitzung am 29. Januar
Wenn anstatt des Elferrats lustige Clownsköpfe auf der Bühne zu sehen...
60 Ehrenamtliche trafen sich zur Helferfeier in der Dampfmaschinen-Ausstellungshalle
Holz+Technikmuseum würdigt ehrenamtliches Engagement
Wettenberg-Wißmar. Bei ihrer Begrüßungsansprache brachte es...
"Umwelt, Nachhaltigkeit, Energie" am Sonntag im Mittelpunkt
Gemeinde Wettenberg, Holz+Technikmuseum Wettenberg-Wißmar sowie...
Flohmarkt-Event von Kindern für Kinder mit dem Wettenberger Spielmobil
Am Freitag, 05.05.2017 findet der erste Flohmarkttermin 2017 von...
Gleiberger laden ein zum Chorprojekt „It´s Showtime“
Am Montag, 9.Januar 2017 gibt die Sängervereinigung Gleiberg um 20...

Kommentare zum Beitrag

Yvonne Gombert
430
Yvonne Gombert aus Wettenberg schrieb am 01.03.2012 um 12:12 Uhr
Heute dachte ich mir, ich schau mir mal die Situation persönlich am Fußgängerüberweg an.
Resultat:
Es gibt immer wieder Autofahrer, die die Kinder am Zebrastreifen sehen und dann einfach Gas geben um schnell über den Überweg hinweg zu fahren.
Wieso?
Damit man 5 Sekunden schneller daheim ist?
Haben Sie keine Kinder?
Ist Ihnen kein Leben es wert, sich an die Verkehrsregeln zu halten?
Wo soll das nur enden?!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Yvonne Gombert

von:  Yvonne Gombert

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Yvonne Gombert
430
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vetzberg
Kalk-Flug

Veröffentlicht in der Gruppe

Wettenberg

Wettenberg
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Männliche B-Jugend der HSG Wettenberg stärkt Teamgeist und Armmuskeln
Die Landesliga ruft in der kommenden Saison und so stehen für die...
Trainingscamp der HSG Wettenberg wieder erfolgreich
Auch dieses Jahr veranstaltete die HSG Wettenberg wieder ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Geschäftsführer Mario Rustler, Fachbearbeiterinnen Christin Schneider und Diana Valle, Shopleiter Rüdiger Gruhn, Fachbearbeiter Lothar Assler
Mattern & Rustler vergrößert sich im Westpark in Wettenberg
„Die Kunden schätzen faire Beratung – darauf legen wir wert“, so der...
Flohmarkt-Event von Kindern für Kinder mit dem Wettenberger Spielmobil
Am Freitag, 05.05.2017 findet der erste Flohmarkttermin 2017 von...
Herr Petermann und seine Frau - Oma lässt grüßen
Herr Petermann und seine Frau - Oma lässt grüßen
Eine Lesung mit Musik mit Jacqueline und Peter Herrmann Herr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.