Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Der KuKuK Wettenberg zeigt zum Jahresanfang Grau in Farbe

Wettenberg | Der KuKuK Wettenberg eröffnet den Reigen seiner Ausstellungen in diesem Jahr mit Künstlern der „Kunstspinnerei“, einer Arbeitsgruppe innerhalb des Vereins. Diese hat die Farbe Grau zum Inhalt ihrer Ausstellung gemacht.

Wenn man die Farben in bunte und unbunte Farben einteilt, dann gehört Grau mit Schwarz und Weiß in die Abteilung unbunt. Und wenn man sich die Assoziationen vergegenwärtigt, die uns bei dem Wort Grau überfallen, dann sind diese überwiegend triste und wenig attraktiv – mit geringen Ausnahmen.

Grau sei zudem alle Theorie behauptet Mephisto im Faust.
Die Gruppe “Kunstspinnerei“ des KuKuK Wettenberg verspricht mit ihrer Ausstellung farbige Verschiedenheit, indem sie „Grau. Ästhetik, Charakter und Symbolik“ der Farbe Grau in der künstlerischen Praxis erfahrbar macht. Grau, schon das Wort, kann in Dutzenden nuancenreicher Verbindungen auftreten, vom blitzenden Silbergrau eines historischen Rennwagens bis zum berühmten Grüngrau des Seladon in der chinesischen Keramik.

Die fünf KuKuK-Mitglieder Verena Franke, Geka Nette, Heidi Rautenhaus, Peter Rolke und Mechthild Trimborn haben sich individuell mit dem Thema auseinander gesetzt, so dass die vielfältigen Ergebnisse ein recht differenziertes Bild ergeben.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Zur Vernissage am 20. Januar um 19 Uhr erwartet die Besucher eine Performance in Grau.

Am Sonntag, den 29. Januar ab 16 Uhr, können die Besucher mit den ausstellenden Künstlern zusammen Grau erfinden und graue Kunst selber machen.

Am 12. Februar um 17 Uhr gibt es zur Finissage graue Texte und Grauburgunder. Als besonderer Gast wird Klaus Frahm aus seinem neuen Buch "Das Mordshaus an der Lahn" vorlesen.

Insgesamt weist der Verein in seinem Jahresprogramm 2012 sechzehn Veranstaltungen auf. Neben vierzehn Ausstellungen (zum wiederholten Mal ist die Gesamtschule Gleiberger Land mit einer Ausstellung vertreten) wird es wieder zwei Kleinkunstveranstaltungen geben. Das Jahresprogramm ist im Internet unter www.kukuk-wettenberg.de abrufbar.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.