Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Wettenberger Sammelsurium spielt Peterchens Mondfahrt

Der Maikäfer Sumsemann lehrt die Kinder das Fliegen.
Der Maikäfer Sumsemann lehrt die Kinder das Fliegen.
Wettenberg | Glückliche Busecker, glückliche Pohlheimer: Sie können sich auf die kommenden Aufführungen von Peterchens Mondfahrt am 14. und 15. Januar freuen. Das Wettenberger Sammelsurium macht am Samstag, den 14.1. Station auf der Bühne des Kulturzentrums Schlosspark in Buseck und am 15.1. auf der Bühne der Volkshalle Watzenborn-Steinberg (Pohlheim).

Mehr Informationen und Karten gibt es über die Website bzw. den Onlineshop des Wettenberger Sammelsuriums - www.wettenberger-sammelsurium.de - sowie über den Kontakt des Pohlheimer Veranstalters GV Jugendfreund - jugendfreund@dabyday.de und die Telefon Nr.
040 7402 161 426 (auch für FAX und SMS).

Das Märchenspiel von Gerdt von Bassewitz ging bisher mit großem Erfolg elf Mal über die Bühne der Krofdorfer Mehrzweckhalle. Es erzählt, wie zwei mutige Kinder dem Maikäfer Sumsemann helfen, sein verlorenes sechstes Beinchen vom Mond zurück zu holen.

Der berühmte Maikäfer Sumsemann geigt, jammert und fällt öfter mal auf den Rücken, was für einen Käfer bekanntermaßen fatal ist. Minna, Peterchens und Annelieses Kindermädchen, schätzt Maikäfer gar nicht... ob sie vielleicht mit dem Mondmann verwandt ist?

Mehr über...
Wettenberger-Sammelsurium (5)Theater (338)Pohlheim (470)Peterchens Mondfahrt (1)Märchen (75)Kindertheater (41)Buseck (97)
Dieser Mondmann war es, der dem Urahn des Herrn Sumsemann mit der Axt ein Beinchen abgeschlagen hat. Seitdem haben alle Sumsemänner nur noch fünf Beinchen. Das sechste Beinchen befindet sich auf dem Mond. Von dort kann es nur geholt werden, wenn Herr Sumsemann zwei Kinder findet, die noch nie ein Tier gequält haben und bereit sind, mit ihm die weite und gefährliche Reise zu wagen.

Donnermann, Blitzhexe und Sturmriese begegnen ihnen, sie lernen das Sandmännchen, die Nachtfee und den Milchstraßenmann kennen; Peterchen und Anneliese begrüßen ihre "eigenen" Sternchen...

Mehr als fünftausend Zuschauer haben die Geschichte bisher erlebt und sich an den traumhaften Bildern erfreut.

Neben ihren erwachsenen "Kolleginnen und Kollegen" haben die vielen kindlichen und jugendlichen Darsteller des Wettenberger Sammelsuriums mit Spaß und Witz ein hervorragend ausgestattetes Theaterereignis aufgeführt.

Der Maikäfer Sumsemann lehrt die Kinder das Fliegen.
Der Maikäfer Sumsemann... 
Flugunterricht - 2. Lektion
Flugunterricht - 2.... 
Auf der Sternenwiese
Auf der Sternenwiese 
Im Palast der Nachtfee
Im Palast der Nachtfee 
Auf der Weihnachtswiese
Auf der Weihnachtswiese 
Der Kampf mit dem Mondmann
Der Kampf mit dem... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Königsball
...die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!: Aschenputtel lässt Kinderherzen höher schlagen!
Mit einem guten Herzen und dem Glauben an einen selbst kann man jedes...
Katrin Troendle
Musikalisch-kabarettistische Weihnachtsrevue mit der Sachsendiva Katrin Troendle in Reiskirchen
Mit der Kabarettistin und Entertainerin Katrin Troendle und ihrer...
Schulgebäude von 1903 in der Ludwigstraße (heute Stadtverwaltung)
Chronik über 875 Jahre - ein Meisterwerk!
Zum Ende des 875. Geburtstagsjahres von Warzenborn-Steinberg...
Während der Aufführung in Langgöns
„Nonnenpoker“ wird nächste Woche in Garbenteich gespielt
Nachdem die Laienspieler der Theatergruppe „Friends on stage“ des GV...
Der Neue Markt und der Wetterauer Bote luden gemeinsam mit der Stadt Butzbach zur Familienmatinee auf dem Butzbacher Altstadtfest. Gespielt wurde "Schneewittchen" vom Gießener TInko Kindertheater
Tinko Kindertheater begeistert beim Butzbacher Altstadtfest
Butzbach. „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im...
the Keller Theatre startet mit "Thriller of the Year" in die neue Spielzeit, Premiere am Freitag, 07.10.2016
Gillian Howard, eine erfolgreiche Krimiautorin, kehrt eines Abends...
Eine Szene.
„Ab in den Wald“: Märchenhaftes Musical begeistert das Publikum
Gießen. Mit einer Standing Ovation verabschiedete sich das Publikum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Edgar Reinhardt

von:  Edgar Reinhardt

offline
Interessensgebiet: Lich
Edgar Reinhardt
115
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hofratswitwe Charlotte Kestner (geb. Buff) im Gespräch mit Adele Schopenhauer
Kulturstation Wetzlar präsentiert: Lotte in Weimar
Charlottes Eintreffen verursacht “Trouble” im provinziellen Weimar....
Aschenputtel: Geheimnisvolle Schönheit beim königlichen Ball
Dieses Märchen hat immer noch und immer wieder seinen eigenen Reiz....

Weitere Beiträge aus der Region

Über 200 Mitwirkende bei „Kinder für Kinder“-Sitzung am 29. Januar
Wenn anstatt des Elferrats lustige Clownsköpfe auf der Bühne zu sehen...
Blues trifft Jazz - Sigrun Bepler und Burkhardt Mayer im KuKuK
Das aus dem Raum Gießen stammende Jazzduo Sigrun Bepler (voc.) und...
KuKuK Wachsen
Wintergenüsse- Wintergemüse
Information und Kostproben Die Regionalgruppe Mittelhessen vom...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.