Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Tanznachmittag in Wettenberg

v. l. Manfred Dort (Kassenwart), Traudel Dort (Vorsitzende), Heide Koch-Kujawski (stellvertretende Vorsitzende) und Dieter Kujawski (Sportwart) am Ortseingang von Wißmar
v. l. Manfred Dort (Kassenwart), Traudel Dort (Vorsitzende), Heide Koch-Kujawski (stellvertretende Vorsitzende) und Dieter Kujawski (Sportwart) am Ortseingang von Wißmar
Wettenberg | Am 06. November 2011 lebt im Bürgerhaus Wettenberg-Wißmar die Tradition des Tanznachmittags wieder auf.

Hierzu laden der Tanzsportclub Wettenberg e.V., sowie die Wirtin des Bürgerhauses und die Gemeinde Wettenberg alle Tanzbegeisterte ein. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr und endet um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Bei der Musikwahl, hat der Tanzsportclub Wettenberg e.V. besonderen Wert darauf gelegt, dass sowohl die 5 Standard-Tänze, Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep, als auch die 5 Latein-Tänze Rumba, ChaChaCha, Jive, Samba und Paso Doble regelmäßig gespielt werden. Discofox- und Salsa-Musik runden das Spektrum noch ab. So hat jeder auf der großen Tanzfläche die Möglichkeit, seinen Lieblingstanz zu finden. Zwar kommt die Musik vorerst noch von dem CD-Player, doch ist sie dabei so abgestimmt, dass sie sowohl zum Tanzen als auch zum Gespräch in netter Atmosphäre einlädt. Wer nicht gerade tanzt kann sich am Kuchenbuffet vom Bürgerhaus-Team bedienen lassen.

Nähere Infos über den Tanznachmittag sowie den TSC Wettenberg e.V. gibt es im Internet unter http://www.tsc-wettenberg.de/

Mehr über

TSC Wettenberg (8)TSC (26)Tanztee (3)Tanzsportclub (35)Tanzsport (186)Tanznachmittag (1)Tanzen (358)Tanzclub (6)Tanz (172)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lindy Hop tanzen in Gießen!
Lindy Hop ist ein Tanzstil der in den 30er Jahren in den USA getanzt...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Sommerfest von Tänzern und Rettungsschwimmern
DLRG Kreisgruppe Gießen und Rot-Weiß-Club Gießen luden zum zweiten...
Tanzshow „Nacht der heißen Rhythmen“ in Butzbach
Zum ersten Mal veranstaltet der Tanz-Sport-Club Butzbach am 01....
Layali Oriental
Taal and Tarab- Tänze aus dem Orient und Indien
Für alle Freunde des Orientalischen Tanzes in Gießen ist die...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
klassisch orientalischer Tanz
orientalisch indische Tanzshow Taal and Tarab
Vor ausverkauftem Haus verwandelte sich das Bürgerhaus Wieseck am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Manfred Dort

von:  Manfred Dort

offline
Interessensgebiet: Hungen
Manfred Dort
36
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
links Sarah Barhoum, vorne Renate Behrens, rechts Traudel Dort mit allen Teilnehmerinnen
Traudel Dort vom TSC Wettenberg nimmt erstmals Deutsches Tanzsportabzeichen im Orientalischen Tanz ab
Bundesweit zum 2. Mal in Folge richtete der Tanzsportclub Telos e.V....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.